Weiterlesen: Heute vor 100 Jahren wurde die Gründung des FCW vollzogenAm 5. Jänner 1915 wurde von der k. u. k. Statthalterei für Tirol und Vorarlberg die Gründung des Vereins FC Wacker Innsbruck „nicht untersagt“. Der Brief wurde Wacker-Obmann Benedikt Hosp nachweislich am 10.1.1915 zugestellt. Die Gründung des Vereins wurde am 5.2.1915 in den Innsbrucker Nachrichten und auch im Illustrierten Sport-Tagblatt veröffentlicht.

Weiterlesen: Heute vor 100 Jahren...Am 17. Dezember 1914 schrieb Benedikt Hosp an die k. u. k. Statthalterei für Tirol und Vorarlberg und ersuchte um Bewilligung des Vereins „FC Wacker Innsbruck“ und Genehmigung der Statuten. Er ersuchte darin auch um Eile, da der Verein noch in diesem Jahr (1914) gegründet werden sollte. Die Vereinsbehörde schickte jedoch die Vereinsstatuten mit dem Ersuchen diverse Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen zurück.

Weiterlesen: 1924 - 1926: Neustart in der B-Klasse und AufstiegNach den Querelen, die zur Auflösung des FC Sturm führten ging es für die Mannen des FC Wacker Innsbruck in der B-Klasse weiter. In der Herbstmeisterschaft 1924/25 dominierte Absteiger FC Veldidena klar und konnte alle Spiele gewinnen. Der FC Wacker Innsbruck wurde hinter dem SV Hötting nur Dritter und konnte lediglich sein Spiel gegen den Vierten und Letzten der Tabelle dem FC Olympia gewinnen.

Weiterlesen: Virtuelles Museum öffnet seine PfortenWir schreiben das Jahr 1913: Noch ist der FC Wacker Innsbruck nicht gegründet und doch wird dieses Jahr in die Geschichte des Vereins eingehen. Nicht der bevorstehende erste Weltkrieg, nicht der Beginn des Baus der Hauptstadt von Australien, Canberra und auch nicht die Affaire Redl machen dieses Jahr für den Tiroler Fußballfan zu etwas Besonderem. Sondern ein Mysterium - das Mysterium der Geburt des FC Wacker Innsbruck. Obwohl erst 1915 ins Vereinsregister aufgenommen, gilt 1913 seit Jahrzehnten als Gründungsjahr. Und dieses Ereignis jährt sich heuer zum hundertsten Mal, was besondere Feierlichkeiten nach sich ziehen wird.

Weiterlesen: 1923 - 1924: Projekt Sturm gescheitert, FCW kommt zurückDie Streitigkeiten innerhalb des FC Sturm Innsbruck nehmen zu. Die Reiberein zwischen der Rapid- und Wacker-Fraktion münden in einer Sonderausschuss-Sitzung Ende Juni 1923.

Unterkategorien