Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

vom Tiroler Fußball zur Champions League
#226088
Korrekt, ja, ich hab Leoben übersehen. Leoben und Dornbirn steigen Stand jetzt ab, sonst niemand. Aber mit den 4 Absteigern aus der RLW lieg ich wohl richtig.

Apropos Leoben: Die haben ja groß die "Mission 2028" (Aufstieg in die Bundesliga) angekündigt. Irgendwie kenn ich das so ähnlich von woher. ;) Dann gibt es seit Monaten Gerüchte, die vom Präsidenten dementiert wurden und jetzt droht der Absturz. Auf Facebook lautet die Überschrift: "Der DSV Leoben muss aufgrund anonymer Anzeigen und medialer Berichterstattung vor das Schiedsgericht!" Irgendwie alles nicht so unbekannt... Man hat jetzt auch eingeschränkt, wer den Beitrag kommentieren darf.
Benutzeravatar
By mesque
#226309
Große Stadion-Pläne in Graz:
Landeshauptmann Drexler will demnach den Bau eines Fußballnationalstadions in der Steiermark forcieren. Dieses könnte beispielsweise in Premstätten südlich von Graz gebaut werden.

Als Heimstätte eines Clubs soll das neue Stadion allerdings nur im Europacup dienen. „Graz ist die Fußballhauptstadt Österreichs, die Steiermark ist das Fußballbundesland Österreichs. Daher ist es eine Schande, dass wir nicht in der Lage sind, Champions-League-Spiele in Graz auszutragen und auch bei Fußballländerspielen außen vor sind“, sagte Drexler am Freitag und nannte ein Fassungsvermögen von mindestens 50.000 Plätzen. https://steiermark.orf.at/stories/3256515/
#226411
Der FC Dornbirn ist heute bekanntlich endgültig aus der 2. Liga geflogen. Nun gibt es natürlich die Frage, wie es weitergeht. Wir erinnern uns, als unser Wacker runter musste, hat der Sepp bei jeder Gelegenheit betont, dass der Verein im Falle eines Konkurses in der 2. Klasse (= letzte Liga) neu anfangen müsste. In Vorarlberger ticken die Uhren offenbar etwas anders:

Sollte der Zwangsabstieg des FC Dornbirn im schlimmsten Fall sogar zum Konkurs des Vereins führen, erschiene es laut den "VN" als naheliegende Option, dass die Kampfmannschaft in die Vorarlbergliga (5. Liga) eingegliedert wird, in der aktuell die Juniors spielen.

https://www.laola1.at/de/red/fussball/2 ... 1716493111
#226430
Das heißt, es gibt keinen sportlichen Absteiger und Amstetten bleibt mit 3 Siegen, 7 Unentschieden und 19 Niederlagen, Torverhältnis 29: 57 und 16 Punkten in der Liga. Das musst auch mal schaffen. Jetzt könnte man natürlich von einer "Bankrotterklärung" für die 2. Liga sprechen. Ich seh es aber genau umgekehrt: Gut so, dass es Kriterien gibt, die man erfüllen muss und damit finanziell "schwindlige" Vereine so gut als möglich ausgeschlossen werden. Wenn ich mir allein die Medienberichte über den sogenannten Sponsor von Leoben durchlese, wundert mich vielmehr, dass es diesen Verein noch gibt. Und wenn man die Stellungnahmen der Vereine liest, kommt einem das als gelernter Wackerianer auch bekannt vor: Man hat eh alles richtig gemacht und kann sich die Verweigerung der Lizenz/Zulassung nicht erklären.
Benutzeravatar
By Chris99
#226435
Rudl hat geschrieben:Auch LEOBEN und Austria Salzburg erhalten keine Zulassung für die 2. Liga
Schade für Salzburg. Ich würde auf die ganz gerne erst wieder im Profibereich treffen, sonst bricht landauf, landab wieder die Panik bei Behörde und Vereinen aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
News von Ex-Wackerianern

Stani coacht Kasachstan

Bereich 'Berichte'

Ein Spieler des FC Tux muss sich am Mittwochnachmi[…]

TFV Cup 2023/24

Schade, dass wir den Cup nicht gewonnen haben, d[…]

Wie ich gerade erfahren habe, steigt der FC Wacker[…]