Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.
Benutzeravatar
By Rudl
#225875
IBK_6020 hat geschrieben: 20. Apr 2024, 22:36 Am Feiertag selbst ist man ja oft familiär eingespannt, ich persönlich finde da den Abend davor angenehm. :-)
Aber wenn man davor arbeiten muss und eine lange/längere Anreise hat, natürlich beschissen, 01. Mai wäre besser.

Hätte mir lieber ein leichteres Los gewünscht, aber wenn es schon nicht einfach geht, dann wenigstens daheim und attraktiver Gegner. Die Cupspiele waren/sind für mich heuer sowieso die Highlights der Saison, spannende Abwechslung zu unserem dominanten Ligaalltag. :bier:
Also, ich sehe es positiv. Die Reichenau ist sicher der stärkste Gegner. Aber will man das Ding holen, muss auch der besiegt werden. Und eher gelingt das im heimischen Stadion, als dann am ungewohnten Kemater Platz. Man darf träumen. Kematen wäre ein Traum. Aber noch sind zwei Schlachten zu schlagen. Wird sicher lässig werden. Im Cup hängt dann vieles von der Tagesform uund den Spielverlauf ab. Immer alles möglich.

Die Jammerei um den 30. kann ich nicht ganz nachvollziehen. Viertelfinale -Flutlichtspiel-Europcupfeeling. Am nächsten Tag Feiertag. Da würde ich eher das Saisonfinale am 14. Juni vom Freitag auf Samstag verlegen ...
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#225876
Ich wäre auch sehr dafür gewesen, dass Saisonfinale inklusive (hoffentlich) Meisterfeier am Samstag 15. Juni auszutragen. Da wäre die letzte Runde vom Verband ursprünglich auch angesetzt gewesen. Aber da ist das Stadion bereits gesperrt, da am nächsten Tag die Raiders spielen. Daher "dürfen" jetzt alle am Freitag ran.

Zurück zum Cup: Das Kuriose ist ja, gewinnen wir gegen die Reichenau, wartet fast ein "leichterer" Gegner. Dürfte Fügen werden. Ich würd Alex Gründler nochmal ein Spiel am Tivoli gönnen.
Zuletzt geändert von wacker 4ever am 20. Apr 2024, 23:10, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
By Winner29
#225880
Also das Cup-Halbfinale ist lt. TFV terminisiert mit 9. Mai - da spielen wir aber gegen Union ???

Finale wäre der Pfingstmontag 20. Mai !
Benutzeravatar
By Rudl
#225884
Das Spiel gegen die SVG Reichenau wird ein echter Gradmesser. Die haben gerade den SC Schwaz mit einer 3:0 Niederlage im Gebäck zurück in meine Heimat geschickt …
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#225886
Winner29 hat geschrieben: 21. Apr 2024, 14:11 Also das Cup-Halbfinale ist lt. TFV terminisiert mit 9. Mai - da spielen wir aber gegen Union ???

Finale wäre der Pfingstmontag 20. Mai !

In dem Fall wäre das Halbfinale am Donnerstag, 9. Mai (Feiertag) und das Spiel bei der Union entweder Samstag oder Sonntag.
By 1913
#225887
Rudl hat geschrieben: 21. Apr 2024, 15:29 Das Spiel gegen die SVG Reichenau wird ein echter Gradmesser. Die haben gerade den SC Schwaz mit einer 3:0 Niederlage im Gebäck zurück in meine Heimat geschickt …
Es wird insbesondere ein Gradmesser, an welchen Positionen wir den Kader für die nächste Saison verstärken müssen, und wo nicht. Hoffe, ein Vertreter von LAFC sitzt im Stadion.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#225889
Man darf nicht vergessen, Reichenau spielt 2 (!) Ligen über uns. Von LAFC wird wohl wie gehabt Harald Gärtner anwesend sein. Aber man wird nicht dieses Spiel brauchen, um über Kaderveränderungen nachzudenken. Wäre auch keine gute Planung, wenn man erst 8 Runden vor Schluss über die kommende Saison nachdenkt. Wichtige Spieler haben bereits verlängert, die eine oder andere Verlängerung sollte noch folgen. Klar ist ebenso, dass sich der eine oder andere in die Auslage gespielt hat. Möglicherweise ergibt sich die eine oder andere Veränderung sowieso. Großartig viel wird sich aber wohl nicht tun, da man ja bereits in diesem Winter mit Blick auf die Regionalliga Tirol nachgerüstet hat. Es wird für uns ein interessantes Duell mit der besten Amateurmannschaft Tirols. Und zu Hause ist alles möglich. Diesmal stimmt es aber wohl, dass wir ausnahmsweise mal nicht Favorit sind. Wir werden jedenfalls mit Clemens Hubmann und Stefano Gallo auf 2 (Ex-)Wackerianer treffen.
Benutzeravatar
By lady
#225897
Eure Spekulationen sind ja gut und fein, aber ich würde, wie es so schön heißt, von Spiel zu Spiel denken. Zuerst das Auswärtsspiel in der Meisterschaft, dann der Cup am Dienstagabend - mit einer solchen Einstellung ist man bis jetzt gut durch das Frühjahr gekommen.
  • 1
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 40
WSG Ostvolders

neuer, bundesligaunerfahrener Trainer, die halbe[…]

Damen 2023/24

Sehe ich schon schwierig. Denn wir sind jetzt ein […]

News von Ex-Wackerianern

Anfang Markus Trainer in Kaiserslautern. Dort ist […]

Bereich 'Berichte'

Hier besagter Bericht: https://kurier.at/sport/fus[…]