Wacker in den Medien.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#199121
Laut TT vom Montag beschweren sich einige Leser bzw. Bürger von Innsbruck darüber, dass es im Stadtgebiet vermehrt Graffitis mit den Initialen "VK 91" bzw. Aufkleber von "Wacker unser" gibt. Eine Dame meint, man sollte alles auf Kosten der besagten Fanclubs bzw. des Vereins entfernen lassen. Manche haben schon ein sehr eigenes Rechtsverständnis.
Benutzeravatar
By joxl
#199127
Laut TT vom Montag beschweren sich einige Leser bzw. Bürger von Innsbruck darüber, dass es im Stadtgebiet vermehrt Graffitis mit den Initialen "VK 91" bzw. Aufkleber von "Wacker unser" gibt. Eine Dame meint, man sollte alles auf Kosten der besagten Fanclubs bzw. des Vereins entfernen lassen. Manche haben schon ein sehr eigenes Rechtsverständnis.
Da fällt mir ein, habe schon lange nicht mehr geklebt ;) .
Was manche Leute so für Probleme haben...
Benutzeravatar
By Rudl
#199607
Wahrscheinlich nicht neu für die Meisten, aber bin gerade zufällig auf den Bericht zur "Übergabe" des FC Swarovski Tirol an Wacker Innsbruck gestoßen: https://www.youtube.com/watch?v=64cLYqblDo4

Unglaublich, was damals auf einer Pressekonferenz gequalmt wurde. Da würd selbst der Rudl neidisch werden. :rauchen:
Ich war doch als tivoli 8 Redakteur dabei. Aber erst tivoli12 hat den Mond erreicht :P

Im Übrigen kann ich mich noch gut daran erinnern. Mit Mario Been sollte ein neuer Müller am Tivoli spielen. Der hat in seinem ersten Spiel für Wacker ein schönes Toor erziehlt. Gespielt hat der in Folge aber wie Mr. Been. Die Erfolge waren nicht mehr so da, wie beim FCS. Das verwöhnte Publikum ist ausgeblieben. Dressensponsor gab es auch keinen. Chancenlos......

Ich finde das aber gar nicht. den fünften Platz in der Meisterschaft, den hätten wir heute gerne und den Cuptitel auch. Aber für das Tiroler Eventpublikum war das anscheinend ein Katastrophenjahr und die Medien haben mitgespielt

Es lebe der FC Tirol. Capilaris Innsbruck, der im Cup dann in der zweiten Runde gegen Dornbirn nur äußerst knapp weitergekommen ist, bis ins Viertelfinale kam, dort am GAK gescheitert ist und in der Meisterschaft vierter geworden ist.

Ein Jahr später war das Dream Team um Hans Krankl, das durch veruntreute Kundengelder finanziert worden ist, auch nur fünfter. Im Cup sind die in der dritten runde a violetten Salzburg gescheitert.

Unter Constantini wurde Innsbruck dritter und vierter, Dann zweimal in Folge sechster, mit einem Zuschauerschnitt von kaum 3000, was schließlich zur Pleite geführt hat. Als Jara, dem sich am Abgrund befeindeten FC Tirol übernommen hat, gab es sehr viele knappe 1; 0 Siege. Markus Anfang und Co waren aber nit billig. Die Zuschauer sind vorerst ausgeblieben und so bei fast JEDEM Spiel ein Minus von 500 000 Euro Schulden. So wurde der FC Tirol im Herbst 1999 zahlungsunfähig. Dank Strohnach und auch G. L. konnte die Saison zu Ende gespielt werden. Der Rest ist eh bekannt

Heute muss ich sagen, wäre man bescheidener gewesen und hätte 1993 nicht alles geändert, bzw, 1998 den echten FC Wacker Innsbruck nicht ins Nirvana geschickt, Vielleicht hätte Präsi Fritz mit mir noch qualmen können. Der hätte nämlich einen Sponsor gehabt. Aber keinen Platz zum Spielen und keine Kantine.

Ach ja, die Quellen befinden sich in meinen Kasten :P
By FCW@styria
#199609
Rudl du bist ein Traum! So ein Bericht am Morgen und mein Tag ist gerettet!!! Throwback Thursday/Friday vom feinsten.
Benutzeravatar
By schneexi
#199615
Ja, wer lacht denn da aus dem aktuellen Ballesterer??
  • 1
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135

Die Sonntagsmattine hat in Österreich Tradi[…]

Das fängt ja gut an. Kann morgen nur besser w[…]

Damen 2021/22

Ja leider, Doppelpack von Lilli in der Anfangsphas[…]

Olla, ich sehe es nicht alleine so und mehr Beispi[…]