Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
12
92%
Remis
1
8%
Niederlage
Keine Stimmen
0%
#193092
Schneexi +1.

Bin ja doch nicht nur ich der hi und da einzelne Spieler rausgreift. Es wäre angenehm wenn du mal einen etwas umgänglicheren Ton ggü Forumskollegen anschlagen würdest @lady
#193093
Es wäre angenehm wenn du mal einen etwas umgänglicheren Ton ggü Forumskollegen anschlagen würdest @lady
Dir gegenüber schon gar nicht - du schreibst prinzipiell gegen einzelne Spieler.
#193096
Ich seh es exakt wie scheexi und die anderen, die sich darauf bezogen haben, vielleicht mit einer kleiner Einschränkung.

Die letzten beiden ersten Hälften habe ich erstmals in dieser Saison einen Fortschritt gesehen, dass endlich zügig nach vorne kombiniert wird. Ich würde das fast am Umbau in der Defensive festmachen wollen. Kopp und vor allem Hubmann haben hier ein gutes Auge und da auch Jamnig gut mitzieht, passiert der Aufbau mehrheitlich über rechts. Wenn Kofler wieder fit ist, kann sich das auch bessern. (Für Joppich und Hupfauf sähe ich dann aber keinen Platz mehr in der Startelf, wenn auch die IVs wieder fit sind.)
Wobei wir wieder bei dem sind, was AlexR angesprochen hat: Es hängt zu viel an den individuellen Fähigkeiten bzw. Zufall.

Ich sehe die Diskussion übrigens nicht als Kritik an den Spielern, das ist mMn eine Diskussion über den Trainer.
Vielleicht ist es aber wirklich so, dass es ein Jahr braucht, bis das Werkl nach einer so großen Umstellung rennt, keine Ahnung. Glasner hätte ich beim LASK auch nicht so lange pfuschen lassen. Ich kenne aber auch keinen anderen Fall, wo ein Trainer so lange gebraucht hätte, den Spielern seine Ideen beizubringen und Glasner war damals selbst ein Anfänger.

Ich bin im Moment ständig hin und hergerissen, ob das noch was wird. (Was aber schon ein Fortschritt ist, bis vor Kurzem dachte ich noch, dass das nichts mehr wird)
#193097
Schneexi +1.

Bin ja doch nicht nur ich der hi und da einzelne Spieler rausgreift. Es wäre angenehm wenn du mal einen etwas umgänglicheren Ton ggü Forumskollegen anschlagen würdest @lady

Ich find es grundsätzlich gut, dass sich jemand wie schneexi die Mühe macht, seine Meinung auch ausführlich zu begründen. Da hebt sich das Niveau hier sehr deutlich von diversen sozialen Netzwerken ab. Das sollte man auch so akzeptieren, weil es eben seine Meinung ist. Schade finde ich nur, dass - wie gestern geschrieben - hier bei einigen das Glas grundsätzlich halb-leer ist.

Was mein ich damit: Es wird hier vornehmlich darüber geschrieben, dass die 2. Halbzeit gestern schlecht war. Ja, stimmt, kein Widerspruch. Es wird vornehmlich darüber geschrieben, dass wir oft um die Siege (unnötig!) zittern müssen. Auch richtig. Aber es wird selten bis nie darüber geschrieben, dass wir im Frühjahr zu den punktebesten Teams gehören oder teilweise, wie auch gestern, wirklich gute Spielzüge zeigen. Weiters wird hauptsächlich über Spieler geschrieben, deren Leistungen, sagen wir, durchwachsen sind. Aber nicht zB über die klare Leistungssteigerung von Jamnig, oder auch wie sich Joppich gesteigert hat oder auch wie mannschaftsdienlich Ronivaldo spielt. Man kann und soll kritisieren, absolut. Aber man sollte halt auch mal das Positive sehen.
#193099
Schneexi +1.

Bin ja doch nicht nur ich der hi und da einzelne Spieler rausgreift. Es wäre angenehm wenn du mal einen etwas umgänglicheren Ton ggü Forumskollegen anschlagen würdest @lady

Ich find es grundsätzlich gut, dass sich jemand wie schneexi die Mühe macht, seine Meinung auch ausführlich zu begründen. Da hebt sich das Niveau hier sehr deutlich von diversen sozialen Netzwerken ab. Das sollte man auch so akzeptieren, weil es eben seine Meinung ist. Schade finde ich nur, dass - wie gestern geschrieben - hier bei einigen das Glas grundsätzlich halb-leer ist.

Was mein ich damit: Es wird hier vornehmlich darüber geschrieben, dass die 2. Halbzeit gestern schlecht war. Ja, stimmt, kein Widerspruch. Es wird vornehmlich darüber geschrieben, dass wir oft um die Siege (unnötig!) zittern müssen. Auch richtig. Aber es wird selten bis nie darüber geschrieben, dass wir im Frühjahr zu den punktebesten Teams gehören oder teilweise, wie auch gestern, wirklich gute Spielzüge zeigen. Weiters wird hauptsächlich über Spieler geschrieben, deren Leistungen, sagen wir, durchwachsen sind. Aber nicht zB über die klare Leistungssteigerung von Jamnig, oder auch wie sich Joppich gesteigert hat oder auch wie mannschaftsdienlich Ronivaldo spielt. Man kann und soll kritisieren, absolut. Aber man sollte halt auch mal das Positive sehen.
Also das bei einigen grds das Glas halb leer ist würde ich nicht wagen zu behaupten. Auch sind wir weit davon entfernt, dass alles schlecht ist. Natürlich werden auch Leistungssteigerungen wie die eines Jamnig und generell positive Leistungen wie sie zB Kopp, Hubmann seit sie spielen abliefern angesprochen. Wenn wir schon dabei sind, sollte man auch mal Knaller hervorheben der auf der Linie für mich wirklich bockstark ist und mMn zu den besten gehört.


Das aber die Mannschaft nur in zu selten Fällen über die volle Distanz ihr Leistungsvermögen abruft und immer wieder in Phasen abgleitet, wo gar nichts zusammengeht gibt einfach Rätsel auf. Ich sehe einfach den Trainer in der Pflicht, der den Spielern gewisse Tugenden vermitteln und seine Spielphilosophie und Taktik klar transportieren muss. Und zwar so, dass sie von den Spielern auch über ein ganzes Spiel umgesetzt werden können.
#193111
Wir beginnen seit dem Frühjahr immer extrem druckvoll mit aggressivem Pressing der vorderen Linie(n), was die Gegner beeindruckt und auch meist zu schnellen Treffern geführt hat, irgendwie scheint die Truppe aber am Ende die Anfangspower zu büßen und wird schneller in Kopf und Beinen müde als die Gegner. Gegen Dornbirn waren es 15 Minuten am Ende, gestern die ganzen 45 Minuten der zweiten Hälfte. Ausfälle, lange Busfahrten und englische Wochen sind keine Ausrede, das geht jeder Mannschaft gleich.

Trotz des Patzers, der zum 1. Gegentor führte, war Jaming gestern der eigetliche Matchwinner. Er gefällt mir in den letzten Spielen immer besser und macht gut Dampf auf seiner Seite. Kein Vergleich zu seinen wirklich (auch körperlich!) schwachen Auftritten im Herbst. Als hätte er vor dem Winter irgendeinen Virus geahbt :P Warum er noch immer als RV aufgestellt wird, weiß nur der Trainer.

Die ständig wechselnde Abwehr vor dem bärenstraken Knaller passt eigentlich mit den starken und coolen Youngsters auch gut (der 2. Treffer von Horn ging ja - wenn schon - auf die Kappe unseres Kapitäns, also eines unumstrittenen Fixstarters). Nachdem wir am Samstag entweder gar nicht oder gegen eine Covid-reduzierte Rumpftruppe von FAK II spielen müssen, bin ich wieder hoffnungsvoller für die letzten Matches, da wir wieder mehr im Kader haben und der bärenstarke Lukas F. wieder kommen wird. Und nicht einmal einen Ausschluss hatten wir gestern zu verkraften - wieder etwas positives! Und das Glück ist irgendwie auch wieder bei uns eingekehrt :rosa:
#193115
Ganz ehrlich: Ich als Trainer würd Jamnig auch da aufstellen. Warum? Ein Mann mit Erfahrung für die insgesamt junge Defensive, dazu ist Jamnig doch körperlich robuster als manch anderer und ein moderner Außenverteidiger hat auch einen gewissen Offensivdrang. All das trifft auf Jamnig zu. Ja, das gestern zum Ausgleich war natürlich ein Fehler von ihm, aber insgesamt macht er auch defensiv einen guten Job.
#193117
Jamnig hat zuletzt ansteigende Form gezeigt. Das hier lese ich jetzt gar nicht alles durch. Kann es auch nicht nachvollzienen. Als ein paar nach den unnötigen Punkteverlusten gegen Kapfenberg und den Juniors gesagt haben, so darf man sich nicht präsentieren, musste man sogar Angst haben, für seine Meinung gesteinigt zu werden. Jetzt drehens selber komplett am Rad und das nach einem Sieg. Welch eine Überraschung, das Spiel in Horn war lediglich ein Spiegelbild der Saison. Also nichts neues. Aber man hat ja nichts sagen dürfen :doh:

Zur anderen Diskussion (ich mag nicht den Thread wechseln) Ebenso: Was für eine Überraschung. Wenn Mieming wegen dem Trainingszentrum erste Wahl wäre, so wäre schon längst unterschrieben. Eins und eins zusammenzählen wäre nicht schwierig. Neu ist, dass das Ganze jetzt ein Bild hat. Da hätte man die Mitglieder vorab informieren müssen, damit man das nicht aus erster Hand der Zeitung erfahren muss. Aber vielleicht begreift jetzt auch wacker 4ever, dass es anders ist, als ein wenig Farbe und ein bisschen verschönern. :blink:
  • 1
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
Wacker Stube

Was man ein bisschen raus gehört hat, dass ma[…]

<admin>Liebe Lady, ich bitte dich (und d[…]

Damen 2020/21

Wird das Spiel der Damen gegen Sturm wieder im ORF[…]

Bluatwiesen

Ja, das hab ich mir beim Lesen auch gerade gedacht[…]