Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
14
88%
Remis
1
6%
Niederlage
1
6%
#199078
Naja, jammern auf hohem Niveau bei manchen.

Das Spiel war jetzt kein Leckerbissen, aber man hat einen tief stehenden Gegner über den Großteil der Partie dominiert. Die hatten auch kaum Chancen. Und die letzten 15 Minuten kann man eh nicht beurteilen.

Soares hatte schon einige gute Momente und auch Aydin war nicht so schlecht wie manche behaupten. - Da hat mir Viteritti weniger gut gefallen. (Der braucht halt noch nach der Verletzung)

Es gibt schlimmeres, als gegen einen tief stehenden Gegner verdient zu gewinnen.
#199079
Seh ich auch so. Wenn jemand das Wetter gegen Schluss hin als das einzige Highlight sieht, frag ich mich auch. Aber gut. Bei Viteritti seh ich es so, dass er derzeit (Ausfall von Hubmann) einfach eine defensivere Rolle einnehmen muss. Da kommt er dann nicht so zur Geltung. Apropos defensiv: Gestern hat man wieder gesehen, wie wichtig Marco Holz bei uns für die Stabilität im Mittelfeld ist. Er fängt unglaublich viele Bälle ab und daher kommt unsere Abwehrkette viel weniger unter Druck. Hätte nicht gedacht, dass wir da statt Conté jemanden finden, der das schlicht und einfach besser macht. Am Ende sind es 3 Punkte und es passt. Mein persönliches Highlight war, wieder auf der Nord stehen zu dürfen. Diese Stimmung hat einfach so unglaublich gefehlt. Möge sich das jetzt nie mehr ändern!
#199080
Also so geregnets hats noch nie bei einem Spiel, bei dem ich dabei war :D


Doch und sogar fast noch ärger. Am 17.09 1986 gegen Sredets Sofia im UEFA Cup. Da waren wir chancenlos und nach wenigen Minuten im Rückstand, ehe ein richtiger Wolkenbruch alle Schleusen geöffnet hat. Nach einer halben Stunde musste die Partie abgebrochen werden, da der Ball keinen Millimeter mehr gesprungen ist. Kann mich noch an de, Juel erinnern, als den der Schiedsrichter hochgeschossen hat und der Ball picken geblieben ist. Viel vom Spielfeld hat man da nicht mehr gesehen. Abbruch und am nächsten Tag 3:0 für uns. Innsbruck ist dann bis ins Halbfinale vorgestoßen und erst am späteren Europapokalgewinner Göteborg gescheitert.

Zumindest wurde unser Fetzen bei seiner Premiere gestern so richtig getauft :trinity: ;)
Keine Glanzleistung, aber hochverdienter Sieg. Da ist sicher noch viel Luft nach oben.
Ja 1986 war ich auch dabei als wir quasi nach wenigen min.schon Ausgeschieden waren. Was meinst du mit Fetzen ?
#199081
Fetzen? Rudl hatte so eine Freude, dass die Nord wieder offen hatte, dass er sich einen Putfetzen geschnappt hat und höchstpersönlich jede Stange auf Hochglanz poliert hat. :) Im Ernst: Schau Dir die Fotos von der Nord an. Da hing gestern das 1. Mal der Fanclub-Banner vom "Wacker-Inventar". Gratulation dazu meinerseits!
#199082
Das Ergebnis stimmt und das ist schon mal wichtig. Soares hat schwach begonnen. Man merkte, dass er so richtig zeigen wollte, was er kann. Dabei hat er den Ball zu lange gehalten und oft verloren. Mit der Zeit hat er sich meiner Meinung nach gesteigert und auch mal einen schnellen Pass gespielt. Ich fand ihn dann recht gut. Die Kombination mit Jamnig ist aber nicht ideal, wir haben quasi mit 2 rechten Flügeln gespielt. Rechts hinten musste dann Holz die Löcher stopfen bzw. Kopp nach außen rücken (und die Mitte damit öffnen). Das mag gegen Kapfenberg gut gehen, gegen die meisten anderen Gegener wäre es sicherlich fatal. Viteritti wollte dann auch oft über rechts kommen, daher war unser Spiel (v.a. in der 1. Hz) sehr eineitig (im wahrsten Sinne des Wortes).

Aydin findet bei uns noch nicht seine Rolle, seine (wohl als raumöffnend gedachten) Passes landen oftmals im Nirgendwo. Im 1 gegen 1 verliert er die Bälle auch zu oft. Der kann sicherlich mehr.

Kopp war gestern auch etwas unsicher und hatte bei manchen Stoppfehlern und zu kurzen Passes Glück.

Knaller stark wie immer. Da waren auch 2-3 gute Einschussmöglichkeiten für die ansonsten wirklich harmlosen Kapfenberger dabei, die er sehr gut zunichte machte.

Der Fighting-Spirit war da, das ist schon wichtig. Spielerisch ist noch viel Luft nach oben. Alles in allem ein Spiel, an das man sich nur wegen des Regens erinnern wird.

PS: Sredez war damals unglaublich. Wegen des Abbruches bin ich gratis zu einem kompletten Live-Europacup-Spiel gekommen. Die erste Partie wollte ich nach der Pause im Stadion anschaun (da wurden immer irgendwann die Tore geöffnet), der Regen trieb mich am Radl wieder nach Hause. Bei der Wiederholung am nächsten Tag war dann freier Eintritt. Geniales Spiel. Sorry für offtopic und die gähn-alter-Mann-erinnert-sich-Story.
#199083
Wir haben im Spielaufbau hohen Aufwand betrieben, zwingendes kommt eher wenig dabei heraus. Positiv finde ich, dass die Mannschaft in der 2. HZ dran geblieben ist und auf das 2:0 gegangen ist.
Speziell in der 2. HZ geniale Stimmung, schon bereits vor dem Gewitter. Mit dem Gewitter war es dann überhaupt ein Abend mit bleibender Erinnerung.
Interessantes Detail für mich beim Einlass - habe bei der 3G Kontrolle mittels Grüner Pass App meine Daten hergezeigt, also das Angedruckte mit Impfdatum. Die kontrollierende Dame wollte aber meinen QR-Code sehen - hatte aber keinen Scanner...ich weiß nicht, gibt es doch schon Menschen, die einen Chip im Auge eingepflanzt haben...?
#199085
Wir haben im Spielaufbau hohen Aufwand betrieben, zwingendes kommt eher wenig dabei heraus. Positiv finde ich, dass die Mannschaft in der 2. HZ dran geblieben ist und auf das 2:0 gegangen ist.
Speziell in der 2. HZ geniale Stimmung, schon bereits vor dem Gewitter. Mit dem Gewitter war es dann überhaupt ein Abend mit bleibender Erinnerung.
Interessantes Detail für mich beim Einlass - habe bei der 3G Kontrolle mittels Grüner Pass App meine Daten hergezeigt, also das Angedruckte mit Impfdatum. Die kontrollierende Dame wollte aber meinen QR-Code sehen - hatte aber keinen Scanner...ich weiß nicht, gibt es doch schon Menschen, die einen Chip im Auge eingepflanzt haben...?

Dann bist offenbar an eine Dame geraten, die die Regeln nicht gekannt hat. Ich hatte da gar keine Probleme: Ein einfaches banales Formular mit der Bestätigung eines negativen Testergebnisses, dazu der Personalausweis und das war´s.
#199088
Also so geregnets hats noch nie bei einem Spiel, bei dem ich dabei war :D


Ja 1986 war ich auch dabei als wir quasi nach wenigen min.schon Ausgeschieden waren. Was meinst du mit Fetzen ?

Ist doch ein schönes Bild. Sie mal hier :mandl:
War ein schöner Tag. Allein schon, das nach 512 Tagen wieder zu erleben. Und über 2000 Zuschauer bei einem Spiel gegen den KSV1919 find ich jetzt gar nicht so übel. Klar, eine Steigerung gbt es immer. Erstens ist Urlaubszeit und zweitens hatten wir zur glorreichen Zeiten gegen die Steirer ebenso nicht viel mehr. Man erinnert sich gerne an die Spiele gegen die Großklubs. Vergisst dabei aber, dass es viele kleinere Klubs gab (besonders in der 16er Liga) wo auch sehr wenige Zuschauer am Tivoli waren.

@cech -alte weise Männer haben schon was erlebt :P Weiß eigentlich nichts, was ich mit dem Verein noch nicht erlebt habe. Einen Championsleaguetitetel wirds wohl nicht mehr werden :D
Aber wer weiß. Hab ja noch etwas Zeit :cafe:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Meine Gedanken in Stichwörtern Investor: ja b[…]

In Zeiten wie diesen...

Aja, natürlich! Wozu gibt es in unserem Haus […]

Szene Italien

Ich stelle es hier her, da es hier vielleicht ganz[…]

Die Konkurrenz

Geht das Projekt voran, werden die Vorarlberger wo[…]