Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
26
100%
Remis
Keine Stimmen
0%
Niederlage
Keine Stimmen
0%
#195395
Da bin ich mir schon sicher, dass das klappt. Relegation wird halt ein harter Brocken mit nur 2 spielfreien Tagen. Für mich eine klare Wettberwerbsverzerrung, gegen die man halt nix machen kann.

Dann ist halt die komplette Saison eine Wettbewerbsverzerrung, denn niemand hat immer gleich viele Tage zum Erholen. Dann müsste man alle Spiele am Freitag stattfinden lassen.
So ist das halt, wenn man den Direktaufstieg nicht schafft; man muss in eine extra Runde, die eben manchmal unfair sein kann. Wem sie nicht passt, der muss sie auch nicht spielen.
#195396
Da bin ich mir schon sicher, dass das klappt. Relegation wird halt ein harter Brocken mit nur 2 spielfreien Tagen. Für mich eine klare Wettberwerbsverzerrung, gegen die man halt nix machen kann.

Dann ist halt die komplette Saison eine Wettbewerbsverzerrung, denn niemand hat immer gleich viele Tage zum Erholen. Dann müsste man alle Spiele am Freitag stattfinden lassen.
So ist das halt, wenn man den Direktaufstieg nicht schafft; man muss in eine extra Runde, die eben manchmal unfair sein kann. Wem sie nicht passt, der muss sie auch nicht spielen.
Seh ich ähnlich. Aber anmerken darf man schon, dass St Pölten jeden erdenklichen (kleinen) Vorteil gegenüber dem Zweitligisten hat :D
#195397
Naja, so polemisch würde ich es nicht ausdrücken. Man hat das größere Ziel verpasst, St.Pölten aber auch. Wobei uns im Frühjahr nicht viel vorzuwerfen ist. Es hatten mehrere Mannschaften einen Lauf.

Darum kann man hier schon über Vor- und Nachteile diskutieren. Aber zuerst müssen wir mal in die Relegation kommen und dann ist trotzdem alles möglich.
#195399
Der Vorverkauf läuft sehr gut. Man muss sich beeilen noch Karten zu bekommen. Würde mich nicht wundern, wenn nach dem morgigen Tag (Vorverkauf auch im Wackerladen) nur noch ein paar Restkarten erhältlich wären.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#195400
Seh ich ähnlich. Aber anmerken darf man schon, dass St Pölten jeden erdenklichen (kleinen) Vorteil gegenüber dem Zweitligisten hat :D

Stimmt halt so nicht. St Pölten kann uns erst am Sonntag abschließend beobachten, während wir schon am Samstag Vormittag die Spiele der St Pöltner fertig analysiert haben können. ;)
Prinzipiell kann es für eine Mannschaft auch von Vorteil sein, dass weniger Zeit vorhanden ist und nur die rudimentären Infos verarbeitet und thematisiert werden.
Dass wir daheim spielen und erst am Freitag dann nach St Pölten fahren müssten, kommt hinzu.
#195403
Seh ich ähnlich. Aber anmerken darf man schon, dass St Pölten jeden erdenklichen (kleinen) Vorteil gegenüber dem Zweitligisten hat :D

Stimmt halt so nicht. St Pölten kann uns erst am Sonntag abschließend beobachten, während wir schon am Samstag Vormittag die Spiele der St Pöltner fertig analysiert haben können. ;)
Prinzipiell kann es für eine Mannschaft auch von Vorteil sein, dass weniger Zeit vorhanden ist und nur die rudimentären Infos verarbeitet und thematisiert werden.
Dass wir daheim spielen und erst am Freitag dann nach St Pölten fahren müssten, kommt hinzu.
Ich fürchte halt nur, dass St. Pölten mit der Nachwuchsmannschaft das letzte Meisterschaftsspiel bestreiten kann und so sehr sehr ausgeruht zu uns kommen wird! :fad:
#195404
Ich seh in dem einen oder anderen Tag mehr Pause kein Kriterium, das letztlich über den Aufstieg oder eben Nicht-Aufstieg entscheiden wird. Bei unserem Lauf, den wir haben, trau ich uns den Sieg zu. Freut mich auch, dass trotz der ganzen (übertriebenen) Auflagen das Interesse so groß ist und wohl kaum noch Karten zu bekommen sind. In einem normalen Jahr hätten wir vielleicht sogar 5.000 Leute geschafft. In der Relegation dann sowieso.
#195405
Seh ich ähnlich. Aber anmerken darf man schon, dass St Pölten jeden erdenklichen (kleinen) Vorteil gegenüber dem Zweitligisten hat :D

Stimmt halt so nicht. St Pölten kann uns erst am Sonntag abschließend beobachten, während wir schon am Samstag Vormittag die Spiele der St Pöltner fertig analysiert haben können. ;)
Prinzipiell kann es für eine Mannschaft auch von Vorteil sein, dass weniger Zeit vorhanden ist und nur die rudimentären Infos verarbeitet und thematisiert werden.
Dass wir daheim spielen und erst am Freitag dann nach St Pölten fahren müssten, kommt hinzu.
Aber jetzt klammerst dich schon an jeden Strohhalm :D

Ich seh eigentlich auch das Rückspiel zuhause als Vorteil an, aber es stimmt schon, bei 2 Tagen Pause dann noch auswärts fahren wär richtig Kacke
#195408
Mir Reden viel zu viele Schon von Der Relegation :doh: Hallo !!!! Wir haben noch ein Spiel und Das muss gewonnen werden und im Fußball ist schon viel passiert also ja nicht zu Sichern werden und auch Im Stadion falls es nicht läuft darf man Nicht die Nerven weckwerfen sondern Die Mannschaft Puschen :rosa: :bier:

Also alle auf ins Tivoli auch wenn die Auflagen bisschen zu Hart sind {Maske im Freien ist wie Alkoholfreies Bier es gibt es aber keiner will es :bier: :bier: ) Hoffe trotzdem die Mannschaft wird Lautstark unterstütz trotz FFP2 Masken

NUR DER FCW !!! :dance:
#195409
Ich weiß jetzt schon, das wird ein typisches Wacker-Herzinfarkt-Gefahr-Spiel. Klagenfurt wird schon früh relativ klar führen, während es am Tivoli immer noch Unentschieden steht. So in der 94. Minute werden wir einen Elfer bekommen, was bei uns immer mit zittern verbunden ist. Irgendeiner unserer Spieler trifft dann und der Rest ist einfach nur Jubel. :bier:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 21

Ja und da warst Du einer jener, die gesagt haben, […]

WSG Ostvolders

Die WSG muss echt viel von Wallner halten, wenn de[…]

Corona-Virus in Österreich

Eine Frage, habe ich es richtig verstanden, dass[…]

Cosgun mit 2 Toren gegen Vorwärts Steyr.