Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
10
91%
Remis
1
9%
Niederlage
Keine Stimmen
0%
#188090
Kann man bitte endlich mal mit dem Thema Grumser aufhören?! Jetzt ist langsam genug. Sollte Bierofka irgendwann gehen müssen, kommt sicher nicht Grumser zurück. Ich schätze ihn sehr und die letzte Saison war toll. Aber man muss ihn hier auch nicht dauernd zum Heilsbringer machen.

Ich hoff halt nicht, dass intern die Stimmung kippt bzw. schon gekippt ist. Spieler, die letzte Saison mehr oder weniger regelmäßig gespielt haben (Sunday, Wallner, Joppich, Ibrisimovic, Abali, Mandl usw.) stehen teilweise nicht mal mehr im Kader bzw. spielen in der 2er. Ich könnte mir schon vorstellen, dass das nicht unbedingt so gut ankommt. Immerhin hatten wir eine funktionierendes Mannschaftsgefüge.
#188092
Aber bitte werft doch nicht nach 6 Runden alles um und fordert den Rauswurf von allen. :no:
Ich fordere nur den Rauswurf von Bierofka.
Nur weil hier die einen ein Problem mit seiner Herkunft haben, oder andere ihn mit Jaccobaci vergleichen?(die beiden sind nicht miteinander zu vergleichen!!), oder ihnen der Spielstil einfach nicht passt. Man muss wohl einige an den Boden der Realität wieder zurückholen, wir spielen jetzt genau das Gegenteil, wie letztes Jahr. Wieso? Ganz einfach weil das System langfristig UND in der Bundesliga Stabilität bringt. Vorausschauend nennt man das. Und wer hat hier bitte erwartet, dass das nach 6 runden und zu wenig Vorbereitung gleich funktioniert...
Mit diesem System holen wir in der Regionalliga keinen Spitzenplatz, geschweige denn in Liga 1 oder 2 (falls man diesen Stehfussball als System bezeichnen kann)
Es ehrt dich, dass du an unseren FC Wacker glaubst, aber nach diesem Spiel erscheinen solche Aussagen etwas naiv...
Das ist Profisport - wer nicht liefert muss gehen und Herrn Bierofka scheinen diese Schuhe eine Nummer zu groß zu sein...
#188095
Ich schreib das deshalb, weil ich bisher in nahezu jedem Spiel (Liefering mal ausgenommen) einige positive Ansätze gesehen hab.
Ja, mit der rosaroten Vereinsbrille. :fie: Kannst du dich noch erinnern, was ich geschrieben habe? Was passieren könnte. Ach, gab es da bitterböse Kommentare. Wenn von 1000 Leuten mehr als die Hälfte pfeifen und buhen tut das einfach im Herzen weh. Aber so ist der Fußball und nicht nur bei uns. Negative Emotionen gehören genauso dazu, wie eine Euphorie. Damit muss man im Profisport umgehen.

Auch nach Bekanntgabe des Trainerwechsels habe ich geschrieben, jetzt setzt man sich selber gehörig unter Druck. Wehe wenns nicht läuft. Und das haben wir jetzt. Alles andere kann ich nicht beurteilen.

Es ist wohl vermessen, nach so einer Horrorvorstellung zu sagen, nicht die Nerven weg schmeißen. (wurde mir ja vorgeworfen). Die nächsten Partien werden Richtungweisend. Tritt keine Besserung ein, wird man wohl besser früher als zu spät reagieren müssen. Nicht dass ich mir das wünsche oder gar fordere. Aber das sind halt auch die Gesetze des Profisports. :mandlbua:
#188096
Meiner Meinung nach müssen die nächste beiden Partien ohne wenn und aber gewonnen werden sonst sollte die Aktie Bierofka ernsthaft hinterfragt werden.
Schade - die Einkäufe haben vielversprechend geklungen - untern Strich bisher nahezu null output...
Wer hätte nach der ersten Partie gedacht, dass das unser einziger Sieg für 6 Runden bleiben wird und wir hinter Kapfenberg liegen würden...
#188097
Als sportlich Letztverantwortlicher und Manager in diesem Verein muss Ali jetzt eine Entscheidung treffen. Entweder er stärkt Biero öffentlich den Rücken, oder er zieht die Reißleine.
Im Falle von ersterem wird wohl intern dem Trainer ein "Ultimatum" gesetzt (offiziell eine Zielsetzung für die kommenden Spiele).
Zieht Ali die Reißleine, muss er dies unmittelbar tun, am besten noch an diesem Wochenende. Er könnte dann interemistisch Philipp Heinzer oder Richard Slezak zum Cheftrainer der Kampfmannschaft befördern. Thommy anzurufen käme einem Gesichtsverlust gleich, also niemals eine Option.
Reagiert Ali nicht, muss seine Position vom Präsidium hinterfragt werden.
Zuletzt geändert von 1913 am 24. Okt 2020, 09:12, insgesamt 1-mal geändert.
#188098
Siege werden nicht reichen, ohnehin derzeit eher unrealistisch. Das Spiel der Mannschaft muss sich sichtbar verbessern.
@1913: Und schade dass du den "Gewichtsverlust" ausgebessert hast. Hat mir Heiterkeit in diesen unlustigen Morgen gebracht .


  • 1
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Da die beiden doch sehr unterschiedliche Positione[…]

WSG Ostvolders

Munteres Spiel da in Pasching :D

Damit verzieh ich mich besser wieder von diese[…]

Fußball kann mehr...

Ich denke, diese tolle Aktion des Vereins sollte a[…]