Seite 12 von 12

Re: 04. Runde: FC Wacker Innsbruck - SC Austria Lustenau

BeitragVerfasst:1. Okt 2020, 22:02
von wacker 4ever
Oder wenn alle vor uns keine Lizenz bekommen bzw. beantragen, reicht für das Derby auch der 8. Platz. Das gewinnen wir und sind dann oben. So gesehen liegen wir in der Tabelle voll auf Kurs. :ironie:

Re: 04. Runde: FC Wacker Innsbruck - SC Austria Lustenau

BeitragVerfasst:1. Okt 2020, 22:24
von Rudl
Omei, als achter Aufsteigen. Gabs doch schon mal beim Wacker :D

Meister werden und aus!!! Dann gibt es keine Diskussionen :bier:

Re: 04. Runde: FC Wacker Innsbruck - SC Austria Lustenau

BeitragVerfasst:1. Okt 2020, 23:09
von wacker 4ever
Sogar Alex Gruber mahnt in der TT vom Freitag etwas Geduld ein. Sachen gibt´s...

Man darf aber nicht darauf vergessen, dass zwischen dem 33-jährigen Torhüter Marco Knaller und dem 31-jährigen Torjäger Ronivaldo nach wie vor äußerst viele in der Startelf den FCW-Dress tragen, die knapp unter 20 (zB Felix Köchl) oder knapp über 20 (Conte, Gallé, Kofler, Zaizen, Grujcic) sind. Bis auf das fehlende Goldtor war das 0:0 gegen Lustenau eine großteils reife Leistung.

Re: 04. Runde: FC Wacker Innsbruck - SC Austria Lustenau

BeitragVerfasst:2. Okt 2020, 00:04
von Rudl
Dass ich mal kritischer bin als die TT. Das sind echt Sachen :D :D
War jetzt Lustenau so ein Gradmesser :fad: Die musst ja mit einer Packung nach Hause schicken. Überhaupt wennst 30 Minuten mit einen Mann mehr spielst. Aber solche Spiele gibt es eben. Es gibt halt verschiedene Auffassungen. Nur wenn man anderer ist, sollte man dagegen argumentieren und nicht....na, ist egal. Mir gehts eher dass man gegen Liefering chancenlos war und sich gegen den FAC kaum Chancen herausgespielt hat. Der FAC hat es gut gemacht. Und Lustenau war klar eine Steigerung von uns. Also diskutieren wir heute Abend weiter. Jetzt ist ein Sieg fast Pflicht und das ist am schwersten. Fünf Runden und nur ein Sieg wäre doch definitiv zu wenig, oder täusche ich mich da etwa :fad:
Also ist das mit dem Druck und wenn es so weiter geht, die steigende Verunsicherung, das ich in den Raum geworfen habe, nicht so verkehrt. Ich glaube, das will keiner verstehen, weil die Mannschaft Kredit aus dem Vorjahr hat, weil man jetzt sorgloser in die Zukunft blicken kann und man an die Mannschaft glaubt. Passt alles, aber haut das heute wieder nicht hin, über was diskutiern ma dann? Geduld haben passt ja, aber heute sollte nichts schief gehen. Ich ginge gerne mit einem positiven Gefühl in die lange Länderspielpause.....