Seite 102 von 141

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 14:26
von Stf2311
Eine Verstärkung reicht definitiv nicht. Wenn sich noch jemand verletzt, dann brennt der Hut.
Mit zwei Gesunden IV in die Saison zu starten geht so oder so nicht.

Und ein Abwehrchef würde uns mehr als gut tun.

BTW: die Klagenfurter haben Thorsten Mahrer aus Mattersburg für die Abwehr geholt.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 14:46
von Ritschi
Mahrer wollte ich gerade zuvor ins Spiel bringen.

Vucur wäre vielleicht interessant, sein Vertrag bei Split ist ausgelaufen laut TM.
Ansonsten gibt der österreichische Markt nicht mehr viel ablösefreie Spieler her.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 15:01
von cesc
Mahrer wollte ich gerade zuvor ins Spiel bringen.

Vucur wäre vielleicht interessant, sein Vertrag bei Split ist ausgelaufen laut TM.
Ansonsten gibt der österreichische Markt nicht mehr viel ablösefreie Spieler her.
Habs eh schon mal gesagt, mangels Alternativen würde mich ein Spieler aus dem deutschen Raum nicht wundern.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 15:04
von Ritschi
Mahrer wollte ich gerade zuvor ins Spiel bringen.

Vucur wäre vielleicht interessant, sein Vertrag bei Split ist ausgelaufen laut TM.
Ansonsten gibt der österreichische Markt nicht mehr viel ablösefreie Spieler her.
Habs eh schon mal gesagt, mangels Alternativen würde mich ein Spieler aus dem deutschen Raum nicht wundern.
Ö-Topf lässt grüßen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 15:17
von cesc
Mahrer wollte ich gerade zuvor ins Spiel bringen.

Vucur wäre vielleicht interessant, sein Vertrag bei Split ist ausgelaufen laut TM.
Ansonsten gibt der österreichische Markt nicht mehr viel ablösefreie Spieler her.
Habs eh schon mal gesagt, mangels Alternativen würde mich ein Spieler aus dem deutschen Raum nicht wundern.
Ö-Topf lässt grüßen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Findet man da im Netz irgendwo eine Auflistung wie viel wir da bekommen?
Hab nur was von 5 Mio Gesamt gelesen und Prozentzahlen von der 1. Liga

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 16:20
von schneexi
Findet man da im Netz irgendwo eine Auflistung wie viel wir da bekommen?
Hab nur was von 5 Mio Gesamt gelesen und Prozentzahlen von der 1. Liga
Hier (§9 und §10 ): https://www.oefbl.at/?proxy=redaktion/O ... 072019.pdf
Die Zahlen dazu findet man hier: https://www.oefbl.at/oefbl/redaktionsba ... rsammlung/

Ausgerechnet sind das im Schnitt rund 50.000 Euro pro Saison und Verein (Stand 2018, heute wahrscheinlich etwas mehr), siehe: https://www.2liga.at/2liga/redaktionsba ... n-2--liga/

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 18:12
von cesc
Findet man da im Netz irgendwo eine Auflistung wie viel wir da bekommen?
Hab nur was von 5 Mio Gesamt gelesen und Prozentzahlen von der 1. Liga
Hier (§9 und §10 ): https://www.oefbl.at/?proxy=redaktion/O ... 072019.pdf
Die Zahlen dazu findet man hier: https://www.oefbl.at/oefbl/redaktionsba ... rsammlung/

Ausgerechnet sind das im Schnitt rund 50.000 Euro pro Saison und Verein (Stand 2018, heute wahrscheinlich etwas mehr), siehe: https://www.2liga.at/2liga/redaktionsba ... n-2--liga/
super danke. Zeigt halt, dass der Ö-Topf schon wichtig ist, aber wenn man die 6 erlaubten Legionäre im Team hat, von denen eh nie alle gemeinsam auf dem Feld stehen würden, es nicht der große Beinbruch ist

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 19:55
von schneexi
Und ehrlich. Bei einem Budget von 6 Mille sind 50.000 auch nicht der Burner. Lustenau hat in der vorigen Saison darauf gepfiffen und lieber (billigere) Legionäre aufgestellt. Nicht der Weg den ich mir wünsche, aber der moderne Fußball ist nun mal so

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 20:03
von cesc
Und ehrlich. Bei einem Budget von 6 Mille sind 50.000 auch nicht der Burner. Lustenau hat in der vorigen Saison darauf gepfiffen und lieber (billigere) Legionäre aufgestellt. Nicht der Weg den ich mir wünsche, aber der moderne Fußball ist nun mal so
Pfeifen braucht man nicht drauf, aber jedes mal wenn ich sage womöglich kommt noch ein Legionär kommt eine Diskussion raus. :D

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 20:32
von wacker 4ever
Eine Verstärkung reicht definitiv nicht. Wenn sich noch jemand verletzt, dann brennt der Hut.
Mit zwei Gesunden IV in die Saison zu starten geht so oder so nicht.

Und ein Abwehrchef würde uns mehr als gut tun.

BTW: die Klagenfurter haben Thorsten Mahrer aus Mattersburg für die Abwehr geholt.

Kann man so sehen. Nur könnte man diesem Argument den Kader fast in´s Unendliche aufblähen. Überspitzt formuliert kann es passieren, dass zum Trainingsauftakt am Montag weder Eckmayr noch Wedl (er ganz sicher nicht) dabei sein können. Was, wenn sich Knaller jetzt verletzt? Kommt jetzt jemand auf die Idee, noch einen Torhüter zu holen? Wohl kaum. Was will ich damit sagen: Man kann nicht für alle Eventualitäten vorsorgen. Ich bin kein Mediziner, geh aber nicht davon aus, dass der Ausfall von Meusburger Monate dauert. Das heißt, wir haben zum Saisonstart mit dem potentiellen neuen Verteidiger, Abali und Grujcic 3 Leute, die diese Position spielen können. Für "Notfälle" haben sich auch Hupfauf und Kofler nicht soooo schlecht angestellt. Dazu haben wir in der 2. Mannschaft Kopp mit einem Profivertrag und sonst hat Pribanovic auch schon 2. Liga gespielt. Meusburger kommt dann auch wieder zurück. Ich denke, das sollte doch reichen. Einen Spieler brauchen wir, ganz klar. Aber mehr muss es aus meiner Sicht nicht sein.