Seite 101 von 141

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:13. Aug 2020, 21:40
von Mr. Wacker
TFV 18h

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:13. Aug 2020, 21:42
von Chris99
RLW Spiel ist aber um 15 Uhr, zumindest am Samstag war es noch so. Würde sich für sehr flinke Beine gut ausgehen. :D
Reichenau - FCW II ist am 22.08.2020 um 18.00 Uhr

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 13:24
von cesc
https://fc-wacker-innsbruck.at/news/new ... s10kB0Ayy4

Meusi fällt wohl länger aus. Wieder mal keine Vorbereitung für ihn :doh: Der ist schon auch vom Pech verfolgt.

Tja, dann haben wir auf dem Papier nur noch 2 IV's mit Abali und Grujcic.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 13:43
von wacker 4ever
Damit ist klar, dass man am Transfermarkt reagieren muss.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 13:46
von Stf2311
Damit ist klar, dass man am Transfermarkt reagieren muss.
Das hätten wir im Abwehrbereich so oder so tun müssen.

Gute Besserung auf jeden Fall.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 13:46
von cesc
Damit ist klar, dass man am Transfermarkt reagieren muss.
Jetzt wär halt wirklich interessant wie lange Meusburger ausfällt.
Wenns nur ein paar Runden sind, dann würde wohl dieser sogenannte "Defensivallrounder" reichen. Aber wenn er jetzt den ganzen Herbst ausfällt, dann braucht man wohl einen Abwehrchef

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 14:14
von Ritschi
Damit ist klar, dass man am Transfermarkt reagieren muss.
Jetzt wär halt wirklich interessant wie lange Meusburger ausfällt.
Wenns nur ein paar Runden sind, dann würde wohl dieser sogenannte "Defensivallrounder" reichen. Aber wenn er jetzt den ganzen Herbst ausfällt, dann braucht man wohl einen Abwehrchef
Ich finde, man braucht beide. Wir sind in der Defensive wirklich dünn besetzt.
Hupfauf und Kofler sind für mich keine ernsthaften Alternativen auf der IV Position - die sie ja teilweise gespielt haben letztes Jahr.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 14:16
von wacker 4ever
Ich finde, EINE Verstärkung sollte reichen. Es kommt natürlich darauf an, wie man "Defensiv-Allrounder" definiert.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 14:23
von cesc
Ich finde, EINE Verstärkung sollte reichen. Es kommt natürlich darauf an, wie man "Defensiv-Allrounder" definiert.
Wenn man einen ganz jungen als diesen Allrounder holt, so quasi als Kaderergänzung, dann wird man wohl noch einen IV brauchen.
Wenn das jetzt aber ein gestandener Spieler ist, der IV und DM spielen kann, dann reicht wohl die eine Verpflichtung.

Re: Kaderplanung bzw. Vorbereitung 2020

BeitragVerfasst:14. Aug 2020, 14:25
von cesc
Damit ist klar, dass man am Transfermarkt reagieren muss.
Jetzt wär halt wirklich interessant wie lange Meusburger ausfällt.
Wenns nur ein paar Runden sind, dann würde wohl dieser sogenannte "Defensivallrounder" reichen. Aber wenn er jetzt den ganzen Herbst ausfällt, dann braucht man wohl einen Abwehrchef
Ich finde, man braucht beide. Wir sind in der Defensive wirklich dünn besetzt.
Hupfauf und Kofler sind für mich keine ernsthaften Alternativen auf der IV Position - die sie ja teilweise gespielt haben letztes Jahr.
Wenn man jetzt diesen sogenannten Allrounder holt, dann hat man 4 Spieler + Kopp die IV spielen können. Das reicht dann glaub ich. Auf den Außen ist man quantitativ auch ganz gut besetzt, vor allem hat man da mit Recica und Doski in der 2er noch Spieler die sicher bald bei der ersten Mannschaft anklopfen werden