Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
14
82%
Remis
2
12%
Niederlage
1
6%
#170838
Erste Halbzeit war einfach schwach und zweite Halbzeit stellenweise gut aber man hat halt leider 2 Tore bekommen und keine reingemacht und dann verliert man halt,so einfach ist das.
Ich finde es schade das man gegen diesen Gegner nix geholt hat denn es wäre durchaus zumindest ein Punkt drin gewesen und somit startet man mit einer Niederlage in die neue Saison.
Wirklich gut hat unser neuer Mann ausgesehen spielerisch und ich denke der könnte ein richtig guter Fang sein von Hörtnagl und noch richtig gut einschlagen in Innsbruck aber mal abwarten.
Jedenfalls hat man nun im Heimspiel gegen Dornbirn schon wieder einen gewissen Druck auch wenn einige von Druck rausnehmen und wieder Spaß haben reden so machen halt Niederlagen keinen Spaß und man muss fast liefern gegen Dornbirn denn eine zweite Niederlage wäre nicht gut für die allgemeine Stimmung und auch für die Tabelle nicht und daher wird man hoffentlich eine gute Partie abliefern mit einem Sieg,gute Ansätze waren heute zu sehen aber das ist zu wenig denn man muss was draus machen und das erwarte ich am Sonntag einfach gegen Gegner die in unserer Reichweite liegen sollten.
#170840
Leute wir haben mit einer extrem jungen Mannschaft das erste Meisterschaftsspiel verloren. Dass die Jungs in den ersten 45 Minuten ihrer Karriere als DER FC Wacker Innsbruck nervös sind wär doch such zu erwarten. Zweite Halbzeit hat man gesehen was die Mannschaft kann. Ja hinten waren es zwei Schnitzer von einem 17 (!!!) jährigen Verteidiger, der für den normalerweise sehr souveränen und wichtigen Bacher einspringen musste.

Ich hab mich selbst auch an der Nase nehmen müssen, dass ich nicht enttäuscht war nach der Niederlage, aber im Moment geht es einfach darum auch wieder zu lernen Spaß an der Mannschaft zu haben und die Jungs machen extrem viel Spaß.

Warum Altach Sundaye gehen hat lassen ist für mich unverständlich. Der kann noch ganz wichtig für uns werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#170841
Ich muss da für mich selber auch erst die Balance finden. Ich meine, ich bin jetzt nicht so vermessen und wenn der Gegner heute Ried oder Lustenau gelautet hätte, wär mir auch klar, dass wir da möglicherweise nicht so gut aussehen werden. Muss aber sagen, gegen Steyr hätte ich mir schon was erwartet, wenn ich ehrlich bin. Ja, es geht um Freude und Spaß und das bieten die Jungs auch. Letztlich werden wir aber auch entsprechende Ergebnisse brauchen, um draußen positiv wahrgenommen zu werden.

Zu 2 Personalien noch: Mir hat Felix Bacher letzte Saison schon gefallen. Heute hat man in der 2. Halbzeit gesehen, wie souverän er eigentlich schon ist. Der taugt mir. Das selbe gilt für Faleye. Ich bin kein Freund davon, neue Spieler nach ein paar guten Szenen gleich in den Himmel zu heben. Aber diese 1:1-Duelle, in der geht und auch gewinnt und seine phasenweise zu sehenden technischen Fertigkeiten taugen mir schon sehr.

Der langen Rede kurzer Sinn: Druck raus, Freude rein - ja. Aber für diese Freude müssen wir auch die Ergebnisse liefern. Am besten gleich kommenden Sonntag.
#170843
Der Livestream auf LAOLA ist gar nicht so schlecht. In der Konferenz hat man bei einer 10er Liga schon kaum mehr sls acht Minuten gesehen. Was mir etwas abgeht, ist eine ausführliche Zusammenfassung und Analyse.

Ich finde es auch normal, dass unser Team erste Halbzeit etwas gebraucht hat. Das ist jetzt eine komplett andere Situation als im letzten Jahr. Bereits in Kitzbühel haben unsere jungen Spieler gesehen was abgeht. Jetzt sind sie die Nummer eins und das ist nicht so einfach.

Eine gewisse Enttäuschung kann ich aber nicht weg reden. Da geht der Ball an die Stange, wird auf der Linie gerettet, praktisch Unhaltbare werden abgewehrt. Fußball Gott wo bist du?
#170844
Wenn Dir die Analysen schon abgehen, dann wirst Dich im Laufe der Saison noch wundern. Wenn an den Freitagen wie immer mehrere Partien anstehen, werden höchstens 1 oder 2 Spiele kommentiert, der Rest läuft ohne Kommentar. Es ist schon etwas ungewohnt, wenn in der Pause dann 15 Minuten nur das Spielfeld siehst. Aber ja, besser als gar keine Bilder ist es auf alle Fälle. Klar, hätten wir uns alle mehr erwartet. Aber mich ärgert schon, wenn auf der anderen Plattform, dann gleich wieder die Üblichen daherkommen und alles in Grund und Boden schreiben. Ist doch völlig überzogen. Das ist im Grunde für die Jungs eine ganz neue Erfahrung, weil letzte Saison waren sie "nur" die 2er und nie so im Rampenlicht.
#170849
Ein Erfolgserlebnis wäre für die blutjunge Truppe schon wichtig gewesen, aber mal ganz ehrlich, die eine oder andere Verstärkung würde der Mannschaft schon noch gut tun, sonst wird es eine schwierige Saison.
Steyr hätte gestern schon in der ersten Hälfte, das eine oder andere Tor schießen müssen, Wacker hat dann in der zweiten Hälfte in der einen oder anderen Situation aufblitzen lassen, was möglich wäre aber ohne zählbaren Erfolg, dann hat man eben doch verloren, gegen eine Mannschaft die eigentlich im unteren Tabellenregion erwartet wird...
#170850
Ich denke, dass unser Team zu Beginn doch sehr überrascht war, wie Vorwärts gekommen ist. Grumser meinte vor dem Spiel ja, dass wir gegen diesen Gegner Zeit zum Aufbau finden würden. Hat sich aber ganz anders entwickelt, Steyr stand nicht tief. Grumser hat dann aber gut reagiert. Als absolute Schwachstellen sehe ich die Außenverteidigerpositionen, da würde schon noch was gut tun.

Nun ist es so wie es ist. Im nächsten Spiel gleich von Beginn an voll Gas geben und fighten.
#170852
Ich denke, dass unser Team zu Beginn doch sehr überrascht war, wie Vorwärts gekommen ist. Grumser meinte vor dem Spiel ja, dass wir gegen diesen Gegner Zeit zum Aufbau finden würden. Hat sich aber ganz anders entwickelt, Steyr stand nicht tief. Grumser hat dann aber gut reagiert. Als absolute Schwachstellen sehe ich die Außenverteidigerpositionen, da würde schon noch was gut tun.

Nun ist es so wie es ist. Im nächsten Spiel gleich von Beginn an voll Gas geben und fighten.
Hat man ja gesehen, in der 2 HZ mit Hupfauf auf rechts gings schon viel besser.
Links wurde Kofler leider viel zu oft ganz leicht überlaufen.

Aber man hat schon in Kitzbühel gesehen das man in der Rückwärtsbewegung und an der Abwehr allgemein noch arbeiten muss. Da entstehen zu große Löcher.
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 9

Gut dass der GFS bleibt [emoji16]

EL/CL 2019/20

WAC grandios, die Piefke die letzten Duelle gegen […]

@Fritz: Lösch das raus. Sollte man nicht &oum[…]

WSG wie auch immer

Und als nächstes berichtet BBC :D :D Wann[…]