Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
5
50%
Remis
3
30%
Niederlage
2
20%
#165596
Wir sind sicher in einer schwierigen Situation. Ich hoff natürlich auf den Klassenerhalt, ganz klar. Aber dann droht halt nächste Saison das Gleiche und übernächste wieder, bis es dann irgendwann nicht mehr reicht. Außer es ändert sich Gravierendes. Aber wer glaubt wirklich daran? :fad:
#165597
Ja, aber ein Klassenerhalt würde zumindest Zeit und eine neue Chance bringen.

Und mach dir nichts draus, wegen dem "Fähnchen im Wind" Außerdem sind wir ein sommerwindiges Land und ich bin es auch :D
Nach Hartberg hab ich gedacht, jetzt ham sies Grumser System begriffen. Das schaffen wir. Habe gefeiert, dass ich in Hartberg das WC nicht mehr gefunden habe. Und das schönste: Haben imLokal Säumel getroffen. Sein Blick:göttlich und seine Frau hat brav Grüß Gott gesagt
Gegen Rapid war ich erstaunt, dass es schon nach wenigen Minuten 0:3 hätte stehen müssen, dass man jetzt so viel zulässt. Aber hab mir gedacht, Rapid hat eben einen sehr guten Tag..
Gegen die Admira dasselbe in grün. Da war ich fuchsteufelswild. Nach dem Ausgleich hab ich mir gedacht, jetzt gehts und dann bist am Boden. Da ist ja gar nichts mehr gegangen..
Gestern konnte ich gar nicht hinschauen. Im Cafe noch 0:0 und als ich heim gekommen bin, 1:0 scheiße. Nach dem Elfergeschenk und den guten Spiel .....Hoffnung.
Ich konnte nicht hin schauen. Hab an Ticker geschaut oder nur hin gehört. Die Hoffnung war umsonst. Hab erst die Zusammenfassung und tw. die Wiederholung gesehen.
Da Hartberg auch verloren hat und wir doch einigermaßen mit gehalten haben, ist nun meine Hoffnung größer, als nach dem fehlerhaften Admira Spiel. Doch ich hab ein nicht so gutes Gefühl. Ich hoffe sehr, das täuscht mich.
Siehst, ich bin auch ein schwarz-grünes Fähnchen im Wind :D
#165598
Es ist halt brutal schade: Jeder im Hintergrund bemüht sich. Von Gerhard über den Vorstand, hin zu den Mitarbeitern der Geschäftsstelle. Auch die sportliche Abteilung mit Ali und Thommy ist sehr dahinter und auch bei der Mannschaft hab ich das Gefühl, sie fightet um ihre Chance. Und dann schaut am Ende sowohl wirtschaftlich wie auch sportlich so wenig raus. Schon sehr ernüchternd.
#165612
Solange ich Fan und Mitglied dieses Vereins bin, werd ich es nicht zulassen, dass Du hier öffentlich eine gesamte Fanszene diffamierst, die Woche für Woche hinter diesem Verein steht, ja, bei Enttäuschungen mal ihren Unmut äußert, aber durch und durch Wacker ist - und zwar in jeder Liga. Ich werde es weiters nicht zulassen, dass Du engagierte Mitglieder (egal ob Rudl oder wen anderen), die sich im Hintergrund massiv für den Verein einsetzen, so hinstellst. Und ich werde es weiters nicht zulassen, dass Du mit Deinem öffentlichen Auftreten den Mitgliederverein in Verruf bringst. Genau wegen solcher Personen wie Dir ist in der Öffentlichkeit der (falsche) Eindruck entstanden, wir wären Diktatoren des Vereins, die alles verhindern wollen, was ihnen nicht in den Kram passt. Es ist mir schon einige Male passiert, dass ich bei Gesprächen mit Medienvertreten oder Politikern (ich rede im Hintergrund mit vielen Leuten, ohne das hier breit zu treten) gefragt wurde, ob ich auch Mitglied der "Initiative 13" bin und deren Inhalte teile. Ich muss dann immer klar dementieren und festhalten, dass diese Initiative NICHT pauschal für alle Mitglieder spricht und keinerlei Legitimation durch die GV hat. Wenn Du meinst, Du erreichst damit was, glaub das, in Wahrheit schadest Du dem Verein massiv. Und so ein Auftreten wie am letzten Vereinsabend geht gar nicht. Normal hätte man Dich rausschmeißen müssen. Aber sagen darf man ja nichts, weil dann rennt die Dame weinend davon .
Deine Anschuldigungen werden immer grotesker. Du hast den Sinn der Initiative ´13 genauso wenig wie Rudl verstanden. Wer war es denn, der sich dafür eingesetzt hat, dass Gerhard wieder zum Verein zurückfindet? Wir haben uns darum bemüht, was letztlich auch gelungen ist. Die Initiative ´13 hat nirgendwo den Anspruch für alle Vereinsmitglieder zu sprechen, wir sind ein unabhängiger Verein, im Hintergrund hilft, Missstände rund um den FC Wacker Innsbruck aufzuzeigen. Wir sind auch kein Verein, der eine Kooperationsvereinbarung mit Wacker hat, in der der Traditionsverein emotional und finanziell erpresst wird und in deren Mittelpunkt nur die eigenen Rechte, jedoch keinerlei Pflichten stehen.

Es ist nur eigenartig, dass weder Medienvertreter noch Politiker je dagegen vorgegangen sind:
http://tirolersportpolitik.info/
Aber das liegt auf der Hand, denn hier wird mit Fakten wie bei der Initiative ´13 gearbeitet.

Dass du mich vom Vereinsabend rausschmießen willst, ist wohl die Höhe. Weder vor dir noch vor anderen laufe ich weinend davon. Angsteinflößend seid ihr nicht, wohl eher lächerlich!
#165613
Ah, jetzt greifen wir die Faninitiative auch noch an. Das ist mal was Neues. Ich muss sagen, ich finde es sehr anmaßend, dass Du Dich hier als den einzig wahren Fan und das perfekte Vereinsmitglied darstellst und alle anderen sind quasi nichts. Weil eines ist auch klar: Hätten wir mehr solche Mitglieder wie Dich, den FC Wacker Innsbruck würde es in dieser Form wohl nicht mehr geben. Ich kann das insofern gut nachvollziehen, weil ich früher auch so war. Jene, die mich länger kennen, wissen das. Meine Einstellung war - und das geb ich gerne zu - alles beim Verein ist super und wer Kritik übt, ist nur ein Negativ-Denker und glaubt nicht an den Verein. Ich hatte dann aber gute "Lehrmeister" (als Beispiele seien hier Rudl oder auch Chris99 und ein paar andere aus der Fanszene erwähnt), die mir gezeigt haben, dass es sehr wohl Sinn macht, gewisse Vorgänge kritisch(er) zu betrachten und zu hinterfragen. Ich bin diesen Leuten heute noch dankbar dafür.

Und betreffend "Fähnchen im Wind": Rudl oder wer anderer wird mir das bestätigen: Wer vor rund 2 1/2 bis 3 Jahren es nur gewagt hat, einem gewissen Herrn Josef kritisch gegenüber zu treten, den hast Du niedergemacht und - so wie jetzt - als Schwarzmaler, der nur dem Verein schaden will, bezeichnet. Sogar dann noch, als der Herr Präsi den Rudl am Vereinsabend wirklich unter jedem Niveau angefahren ist. Kaum gab es dann (richtigerweise!) die interne Revolution gegen ihn (ausgehend von Gerhard und Tom), hast völlig umgedreht und dann war Josef, mit dem Du vor einiger Zeit noch zusammen gesessen bist, der Böse. So viel dazu. Sagt Dir der Spruch mit den Steinen und dem Glashaus was?

Da geht´s weniger um Angst, als vielmehr darum, dass Du bei Gegenwind sehr sensibel reagierst. Und ja, ich steh dazu, dass so ein Verhalten wie Deines dem Verein um einiges mehr schadet als nützt. Es haben sogar Vereinsvertreter an besagtem Abend nur noch den Kopf geschüttelt über Deine Angriffe gegen alles und jeden. Hast wahrscheinlich nicht mal bemerkt. Sorry, aber wir haben wesentlich andere Sorgen als Deinen total realitätsfernen Wahnsinn, den Du abziehst. Schade um die Energie.
#165615
@lady und @alle anderen.

Denkt mal wie vereinsschädigend es ist wenn ihr euch hier vorwerft schlechte Fans zu sein. Ich melde mich selten hier zu Wort, lese aber sehr viel mit, wie es sicher auch andere tun inklusive Medien.

Hört bitte auf euch hier gegenseitig zu beschimpfen, das macht doch keinen Sinn. Wir sitzen als Fans alle im gleichen Boot, sind aber alles Individuen welche mit solchen Situationen wie wir sie im Verein gerade haben anders umgehen.

Ich weiß, dass im Verein sehr professionell gearbeitet wird und dass jeder sein bestes gibt. Wir haben das kleinste Budget und stecken hinten drinnen. Wird es besser wenn wir nicht absteigen? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass wir weiterhin hinter dem Verein stehen müssen.

Ich geh immer ins Stadion und letztes habe ich den Vater meines besten Freundes (welcher beim Wacker und FC Tirol gespielt hat) nach fast 20 Jahren wieder ins Tivoli gebracht. Er hat trotz der Niederlage gegen die Admira gemeint, es war gut dass er wieder einmal war und gesehen hat, dass die Mannschaft alles versucht, aber es einfach nicht geklappt hat.

Der zweite im Bund ist ein 92-jähriges Wacker Mitglied, welcher seit über 70 Jahren Mitglied ist. Er ist dann gegangen und hat gemeint er geht jetzt nicht mehr ins Stadion. Er wird aber wieder kommen. :-)

Ich habe beim Mattersburg Spiel 3x ausgeschalten und wieder ein und nach dem Spiel gesagt das wars ich hab keinen Bock mehr.

Morgen werd ich wieder im Stadion sitzen und freu mich drauf. Außerdem werd ich wieder wen neuen mitnehmen um ihm zu zeigen, dass es cool ist Wacker Fan zu sein.

Also hört’s auf euch zu beschimpfen, trefft euch auf ein Bier und unterstützt gemeinsam den FCW...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#165616
@lady und @alle anderen.

Denkt mal wie vereinsschädigend es ist wenn ihr euch hier vorwerft schlechte Fans zu sein. Ich melde mich selten hier zu Wort, lese aber sehr viel mit, wie es sicher auch andere tun inklusive Medien.

Hört bitte auf euch hier gegenseitig zu beschimpfen, das macht doch keinen Sinn. Wir sitzen als Fans alle im gleichen Boot, sind aber alles Individuen welche mit solchen Situationen wie wir sie im Verein gerade haben anders umgehen.

Ich weiß, dass im Verein sehr professionell gearbeitet wird und dass jeder sein bestes gibt. Wir haben das kleinste Budget und stecken hinten drinnen. Wird es besser wenn wir nicht absteigen? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass wir weiterhin hinter dem Verein stehen müssen.

Ich geh immer ins Stadion und letztes habe ich den Vater meines besten Freundes (welcher beim Wacker und FC Tirol gespielt hat) nach fast 20 Jahren wieder ins Tivoli gebracht. Er hat trotz der Niederlage gegen die Admira gemeint, es war gut dass er wieder einmal war und gesehen hat, dass die Mannschaft alles versucht, aber es einfach nicht geklappt hat.

Der zweite im Bund ist ein 92-jähriges Wacker Mitglied, welcher seit über 70 Jahren Mitglied ist. Er ist dann gegangen und hat gemeint er geht jetzt nicht mehr ins Stadion. Er wird aber wieder kommen. :-)

Ich habe beim Mattersburg Spiel 3x ausgeschalten und wieder ein und nach dem Spiel gesagt das wars ich hab keinen Bock mehr.

Morgen werd ich wieder im Stadion sitzen und freu mich drauf. Außerdem werd ich wieder wen neuen mitnehmen um ihm zu zeigen, dass es cool ist Wacker Fan zu sein.

Also hört’s auf euch zu beschimpfen, trefft euch auf ein Bier und unterstützt gemeinsam den FCW...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
+1
#165617
Also hört’s auf euch zu beschimpfen, trefft euch auf ein Bier und unterstützt gemeinsam den FCW...
Sorry aber ich trinke niemals Alkohol und mit wem ich mich treffe, suche ich mir selbst aus.
Wacker Innsbruck unterstütze ich als gesamten Verein!

@wacker4ever: Du hast nichts verstanden, was damals mit Gunsch gelaufen ist, aber auf Argumente gehst du nicht ein! Sensible bin ich auch nicht, denn trotz aller Widerstände habe ich noch immer meinen Kopf durchgesetzt. Die Fanszene kenne ich seit 2002 von vielen Auswärtsspielen, also ich weiß sehr wohl, welche Fakten über ihr Verhalten ich hier schreibe. Stimmt der Inhalt der Kooperationsvereinbarung der Faninitiative etwa nicht?
#165618
Also hört’s auf euch zu beschimpfen, trefft euch auf ein Bier und unterstützt gemeinsam den FCW...
Sorry aber ich trinke niemals Alkohol und mit wem ich mich treffe, suche ich mir selbst aus.
Was soll man dazu noch sagen? :D :D :D lächerlich vielleicht.
  • 1
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Konnte das Match nicht sehen, die 3 Punkte sind au[…]

Die Konkurrenz

Da bin ich auf die Umsetzung sehr gespannt. In D[…]

verletzung von clemens hubmann: https://www.fc-wa[…]

News von Ex-Wackerianern

simon pirkl landet in lustenau: https://www.laola[…]