Was sonst nirgends hinpasst
#184079
Würde er als Moderator hauptberuflich arbeiten und vor allem den Job finanziell benötigen würde ich sagen das er einfach seinen Job macht weil es halt einfach sein beruflicher Job ist mit dem er sein Leben finanziert aber wenn es heißt er macht es nur aus Leidenschaft und er benötigt dies paar Kreuzer nicht die er da kriegt dann muss man sich halt fragen welche Leidenschaft größer ist nämlich die zum FCW oder zum moderieren eines Vereins der sich klar als FCW Gegner geoutet hat.
Ich denke Dierkes hat diese Frage klar beantwortet und prinzipiell kann und soll ja jeder seiner Leidenschaft nachgehen sofern sie denn rechtens ist aber als anscheinender bekennender
Wackerianer in der dieser Situation zum aufsteigenden Landesrivalen wechseln der denn FCW als Nummer 1 in allen Bereichen verdrängen und ablösen will und dort noch voller Emotion zu moderieren und dann noch die Wackerleute auffordern den Konkurrenten zu unterstützen finde ich wirklich daneben und hat nichts mit Leidenschaft zum moderieren zu tun denn es kommt ja auch darauf am wie man da moderiert und was man da von sich gibt aber so wie das Dierkes macht ist das für mich als Wacker Anhänger ein Schlag ins Gesicht und wenn er halbwegs Verstand hat was er ja hat und das nicht wenig dann hätte er wissen müssen was er da macht und daher ist die Sache ein absolutes No Go für mich und Daumen runter für Dierkes als Wackerianer,leider.

Ich habe diese Woche mehrere Spiele gesehen, wo Ma[…]

Wo er sein Geld wieder herein holt ist mir ehrl[…]

Wacker Stube

Wer sich das echt noch antut, verschwendet seine[…]

Die Konkurrenz

Das jetzt schon eine Crowdfunding Aktion gestart[…]