vom Tiroler Fußball zur Champions League
#185163
Interessant, wie hier (und auch im real life) die Aufteilung in "braver Bürger" und "selbsternannter Pandemie-Experte / Lebensgefährder" geschieht. Nachdem noch immer (oder eher: schon wieder) der Angst und Panik Kurs von oben vorgegeben wird, was zB die neu eingeführten "Erziehungsmaßnahmen" ja deutlich zeigen, reagiert man auf jede Kritik mit dem Totschlaghammer. Was Angst alles kann! Wenn mir jemand erkärt, dass mein oben genanntes Beispiel nicht ein Klassiker für die derzeit zu beobachtenden Diskrepanzen ist, dem kann ich wiederum nur uneingeschränkt zur Pandemie-Expertenschaft gratulieren :rosa:
#185181
Habe ich etwas versäumt? Kann mich nicht erinnern dass die Tivoli Nord zum Boykott aufgerufen hat.


Es steht mir natürlich nicht zu, für die Tivoli Nord zu sprechen. Aber so wie ich die Leute kenne, würde es mich wundern, wenn es keine (verständlichen!) Proteste geben würde, sollte alles so kommen wie es derzeit kolportiert wird.

Apropos: Ich hab mal ein bisschen durch´s Netz geschaut, weil jetzt ja auch außerhalb Tirols der Amateur-Fußball anläuft. In unserem Nachbar-Bundesland gibt es ja den Erzrivalen der Tivoli Nord, weshalb ich besser hier nichts verlinke. ;) Jedenfalls machen die es so, dass sie die Fankurve öffnen, da es dort offiziell Klappsitze gibt. Wär somit auch ein Vorbild für unsere Nordtribüne, das bei den Behörden zu beantragen. Es ist offenbar möglich, dafür eine Genehmigung zu bekommen. Von Abonnenten verlangen sie übrigens keine Registrierung, da diese beim Verein ohnehin bekannt sind. Am Eingang wird Fieber gemessen. Was das bringen soll, ist halt die andere Frage. Und im gesamten Stadion gilt Maskenpflicht.
#185296
Absolut weltfremd und überzogen, was die Leute in diesem Artikel da so von sich geben.

Bei uns hab ich nichts Negatives gehört. Laut meinen Infos wurde beim letzten Austausch zwischen Liga und Gesundheitsministerium (ich glaub, das war letzte Woche) der Fahrplan für September nochmal bestätigt. Daher beginnen die Vereine jetzt ja auch mit dem Abo-Verkauf. Jede Änderung zum jetzigen Zeitpunkt wär ein Wahnsinn, ein Riesenschaden und daher hoff ich nicht, dass so ein Szenario eintritt. Der Vorteil bei uns ist, dass wir bereits im Amateurfußball mit Publikum schon einen Schritt weiter sind.
#185299
Hab ich eh schon öfter erwähnt. Dass immer wieder betont wird, dass man JETZT keine Leute in´s Stadion lassen kann wegen dem Virus. Der wird in 10, 20 und mehr Jahren immer noch da sein. Mit diesem Argument könnte man es auf ewig verbieten. Dazu kommt, dass - und das ist einer der wenigen Punkte, wo sich nahezu alle Experten einig sind - im Freien die Ansteckungsgefahr minimal ist. Salopp gesagt ist die Gefahr, am Weg zum Stadion von einem Auto überfahren zu werden um ein Vielfaches größer als sich im Stadion anzustecken.
Benutzeravatar
By joxl
#185302
Der Virus wird nicht verschwinden, derzeit schaut es auch nicht danach aus als ob es sowas wie eine "Zwischensaison" gibt, so wie halt bei der Grippe. Bis eine Impfung da ist (momentan mehren sich die Anzeichen als ob das nächstes Jahr der Fall ist), werden Einschränkungen bleiben.
Abgesehen davon - Deutschland ist mit seinem Zuschaueraufkommen doch ein anderes Kaliber. Es wurde ja auch erwähnt, dass die Anreise/Abreise ein Thema ist. Man denke z.B. an überfüllte Züge, U-Bahnen, Busse.
#185303
Die hast jeden Tag im Berufsverkehr auch. Und auch das mit der Impfung kann man nur so wiederholen: Egal, ob es sie gibt oder nicht, sie wird natürlich zu einer Verbesserung der Situation beitragen, das Virus ausrotten wird aber auch sie nicht. Man kann natürlich drauf hoffen, aber realistisch ist es (leider) nicht. Wir werden daher damit leben müssen und es sozusagen in unseren Alltag integrieren. Egal ob beruflich, beim Einkaufen, in der Freizeit und eben auch im Stadion.
#185305
Hier nicht, aber bei manchen Menschen hab ich mitunter schon das Gefühl. Wie gesagt, alle Argumente, die man jetzt vorbringt, gelten in 5 oder 10 Jahren auch noch. Daher einfach verantwortungsbewusst damit umgehen. Wie man Medienberichten und den Schilderungen von Rudl und Co. über die Spiele unserer 2. Mannschaft entnehmen kann, scheint es ja im Großen und Ganzen zu funktionieren.
  • 1
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 48

Als ob Zuschauerzahlen in dieser Zeit irgendeine[…]

Fussball im Zeichen von Corona

Die einzig richtige Entscheidung, weil man am Vort[…]

Wie immer sehr gut auf den Punkt gebracht von Dir.[…]

Die Konkurrenz

Ganz sachlich gesehen: Wir sind 9. mit 9 Punkten[…]