vom Tiroler Fußball zur Champions League
Benutzeravatar
By Rudl
#170110
War nicht mal bis 20.30 Uhr in Ordnung. Das war von vorne bis hinten eine Frechheit. Da führt kein Weg vorbei. Diese Paschaulierungen sind zum Kotzen. Politiker entscheiden über Menschenleben nur weil irgendwas passiert ist, werden Unschuldige durch sogenannte Vergeltungen geopfert. Auch richtig?
So geht es immer weiter. Flüchtlinge werden denunziert, alle in einen Topf geworfen, Asylheime brennen. es werden Exempel statuiert. Auch richtig, weil sich einige nicht benehmen können?

Nochmal, 1300 Menschen waren eingekesselt. Tw. über 7 Stunden in eisiger Kälte auf unebener eisgefrorenen Untergrund ohne Möglichkeit eine Toilette aufzusuchen. Da braucht man gar nicht mal zu diskutieren. Das sagt einem der gesunde Hausverstand.
Mir wirft Sniper vor nicht objektiv zu berichten. Das Vorgehen der Polizei ist aber objektiv :doh: :doh: :doh:

Jeder kennt die Rute am Verteilerkreis. Jeder weiß von den Gefahren dortund jeder kann abschätzen, was da passieren kann und wie viel Menschen da über die Brücke gehen werden. . Nur unsere Polizei und offenbar Kickl nicht. Ist ja unglaublich

Und zu unserem Gastspiel dort, ohne Worte. Wenn selbst Beamte das Vorgehen der hiesigen Polizei derart scharf kritisieren, warum in Gottes Namen wird ein Grund gesucht, dass ein solcher wahnwitziger Einsatz gerechtfertigt ist.
Das waren in der Form BEIDE Einsätze nicht und aus basta!!!

Fehler macht jeder. Von hoch geschulten Beamten aber erwarte ich mir, dass die sich korrekt benehmen und so handeln. Wir leben nicht in einen Polizeistaat.

Ein Beispiel wofür ich Zeugen habe. Halt am Parkplatz. Von Beamten, die dort gewartet haben kam die Meldung" etz kommt die Oaschwarme Partie. Laut und deutlich. Ein Fan: Was ist mit euch? Verwaltungsstrafe. So schauts aus :doh:

Und um nicht alle in einen Topf zu werfen. Ich habe andere Erfahrungen auch gemacht. Ganz andere......
Benutzeravatar
By Ritschi
#172734
Oje oje Fleckl führt den Vorsitz. Dann wird man ob der vielen Zeugen noch 2-3 Verhandlungstage mehr brauchen so langsam wie er immer redet.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#172736
@Ritschi: Man könnte jetzt den Eindruck gewinnen, Du kennst Dich da irgendwie aus. ;)

Im Ernst: Ich war schon etwas überrascht, dass es da so eine große Verhandlung gibt. Wär da nicht eine sogenannte "Diversion" angebracht? Ich will ja nichts verharmlosen, keinesfalls und distanziere mich klar von solchen Vorfällen, die uns als Verein nur schaden. Aber die Leute, wo die Schuld dann erwiesen und das Urteil rechtskräftig sein sollte, sollen einfach ein paar Sozialstunden machen (Altersheim, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung). Das wär wesentlich sinnvoller, als irgendwelche Strafen auszusprechen. Ist halt meine Meinung dazu.
Zuletzt geändert von wacker 4ever am 4. Sep 2019, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
By AlexR
#172737
Man will da wohl härtere Geschütze aufziehen, warum auch immer. Nicht umsonst ist ja der Kontakt zwischen Bundesliga und Fanszenen auf Eis gelegt worden.
Zuletzt geändert von AlexR am 4. Sep 2019, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
By Rudl
#172738
für Menschen mit Behinderung).

Das wäre eine gute Idee. Meine Fenster müssten mal geputzt werden und sonst wär auch einiges zu tun :D
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#172739
Rudl, was hast denn? Zu Dir kommt sogar die Linzer Rettung. Du bist also bestens versorgt. :D

Naja, gegen Gewalt im öffentlichen Raum - egal von welcher politisch, religiös oder sonst wie orientierten Gruppe - gehört rigoros vorgegangen. Da bin ich voll dafür und das ist auch die Aufgabe von Exekutive und Justiz. Aber bitte eben alles mit Maß und Ziel. Vor allem, wenn darunter auch - laut Bericht der TT - Familienväter sind oder Leute, die noch Schulden von einem Wohnungskauf haben. Ja, hier ist Scheiße passiert, aber bitte mit den Urteilen nicht übertreiben. Aber klar, wenn jemand, wie ebenfalls zu lesen ist, schon vorbestraft ist und es dann nochmal macht, dann ist dem halt auch schwer zu helfen.
Benutzeravatar
By Rudl
#172740
Es geht um Fußballfans. Da wird gerne übertrieben. Du weißt am besten, wie es mir 2005 ergangen ist. Du warst dabei. Ich habe für was gar nicht wenig Geld bezahlt, wo ich gar nichts gemacht habe. Du weißt wie das abgelaufen ist. Leider hatte ich keine Leuchte als Anwältin und noch wenig Erfahrung. Mir wurde gesagt, als Fußballfan hast du schlechte Karten. Das verstehe ich nicht. Warum hab ich als Fußballfan schlechte Karten? Ist nicht das Recht was zählt?

Dass Die Aktion in der Maria Theresenstr, ausgesprochen dumm war, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Und das hat sehr geschadet.

Aber gleichzeitig gab es in Innsbrucks Innenstadt eine Massenrauferei, wo Personen im Gegensatz zur Maria Theresienstr. Personen schwerstes verletzt worden sind. Hört oder liest man was???
Benutzeravatar
By joxl
#172749

Vor allem, wenn darunter auch - laut Bericht der TT - Familienväter sind oder Leute, die noch Schulden von einem Wohnungskauf haben.
Sorry, aber das hätten sie sich vorher überlegen müssen. Es gibt sowas wie ein Verantwortungsgefühl.


Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

  • 1
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
RIP Gernot Langes

RIP Gernot Langes! Präsident in Innsbruck[…]

Beim Tiroler Fußballverband bereits als Tr[…]

Corona-Virus in Österreich

Laut diversen Medienmeldungen geht man von Seiten […]

Wacker Stube

Definitiv interessante Wackerstube, danke dafü[…]