Wacker in den Medien.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#171055
In der TT vom Mittwoch erscheint ein Artikel zum Geburtstag unserer ehemaligen Nummer 1 Christopher Knett. Anscheinend ist er in Griechenland zumindest vorerst noch die Nummer 2. In Bezug auf Wacker drückt er nochmal seine Hochachtung für uns Fans aus. Für unsere neue junge Mannschaft hat er Respekt und meint auch, der Trainer arbeitet gut. In Sachen Bundesliga-Kader meint er, es wurde zu wenig Qualität geholt und man hat gedacht, man bleibt schon irgendwie oben. Nicht nachvollziehen konnte er, warum man von Spielern mit Vertrag (ist wohl auf ihn selber bezogen) Gehaltskürzungen verlangt hat. Ja, ist seine Meinung. Ich schätze ihn und daran wird sich auch nichts ändern. Ist halt seine Sicht als Ex-Spieler. Von Vereinsseite hat zum einen schlicht und einfach das Geld für Qualität gefehlt und zum anderen ist es nicht so ungewöhnlich, dass man nach einem Abstieg schauen muss, wer für die 2. Liga möglicherweise zu teuer ist.
By 19tivoli13
#171062
Ja auch ich habe das gelesen. Das eigentliche Thema war nicht unbedingt die Qualität, sondern eher, dass man keinen Stürmer geholt und gemeint hat, dass man "schon irgendwie über die Saison kommt und nicht absteigt".

Nachher ist zwar jeder gscheid, aber es ist schon interessant, dass unsere ehemalige Nummer 1 die Transferpolitik somit stark kritisiert.

Ich selbst sag dazu nichts mehr, weil mit der Aussage von Knett ist eigentlich alles gesagt...
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#171064
Ist halt inhaltlich so nicht richtig, was er sagt. Man hat im Winter Kiprit als Stürmer geholt. Ja, die Qualität war seinerseits nicht vorhanden, das ist bekannt. Aber es stimmt halt nicht, dass wir keinen Stürmer geholt haben. Als Spieler hat man halt leicht reden. Aber es ist vermessen, großartige Verstärkungen zu fordern, wenn man auf der anderen Seite Herrn Vallci mehr oder weniger unbedingt verkaufen muss, um das Budget halbwegs ausgeglichen zu halten. Von daher ist diese Kritik halt auch nicht sehr fundiert.
By 19tivoli13
#171065
Das mag alles richtig sein, was du sagst. Jedoch ist diese Kritik aus meiner Sicht schon interessant, da ich doch denke, dass man in der Kabine schon über die Situation geredet hat. Und das scheint dann doch irgendwo die Meinung der Mannschaft gewesen zu sein. Knett war ja nicht "irgendwer". ..
Benutzeravatar
By AlexR
#171066
Von daher ist diese Kritik halt auch nicht sehr fundiert.
Natürlich ist sie nicht fundiert. Wie soll bspw der Torhüter wissen, welche Budgetposten der Verein hat und wie er sie finanzieren muss. Laut TT versteht er ja auch nicht, warum der Verein Gehälter gekürzt hat bzw die Mitarbeiter gekündigt.
Aber, ganz ehrlich, die Spieler werden fürs Fußball spielen bezahlt und nicht dafür sich darüber Gedanken zu machen, ob Kürzungen/Kündigungen sinnvoll sind oder nicht. Diese Entscheidung hat der Vorstand zu treffen und zumindest meiner Meinung nach ist sie richtig.
Benutzeravatar
By joxl
#171068
Kann die Äußerungen von Knett bezüglich Gehaltskürzungen/Einsparungen überhaupt nicht verstehen. Kann der Mann eigentlich rechnen? Wenn das Budget auf 3 Mio. runtergekürzt wird, soll man da seiner Meinung nach einfach weiter machen als ob nichts wäre?
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#171071
Das mag alles richtig sein, was du sagst. Jedoch ist diese Kritik aus meiner Sicht schon interessant, da ich doch denke, dass man in der Kabine schon über die Situation geredet hat. Und das scheint dann doch irgendwo die Meinung der Mannschaft gewesen zu sein. Knett war ja nicht "irgendwer". ..

Naja, da kann ich aber locker dagegen halten: Wer sich - auch wenn Knett da nicht unmittelbar was dafür kann - in der vorletzten Runde auswärts bei der Admira, wo man den Klassenerhalt fixieren kann, so dermaßen desolat präsentiert, der braucht dann nicht andere kritisieren.
Benutzeravatar
By ForeverWacker
#171082
Man hatte es lang genug in eigener Hand und hat es endgültig bei der Admira zum Schluss vergeigt mit einer unterirdischen Leistung der gesamten Mannschaft und jetzt braucht keiner mehr irgendwelche Dinge ausgraben und sich ausheulen.
Aus Knett spricht wohl auch der Frust ein wenig denn ich denke er wäre lieber in Innsbruck geblieben als nach Griechenland zu gehen und wenn er wirklich nur Nummer 2 ist dort was ich gehört bzw. gelesen habe dann ist es klar Frust.
Schade um ihn aber jeder ist ersetzbar.
Benutzeravatar
By AlexR
#171102
Knett hätte nur den Vertrag reduzieren brauchen und er hätte in Innsbruck bleiben können. Simple as that. Nach Griechenland muss keiner.
  • 1
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 92
Die Konkurrenz

Da bin ich auf die Umsetzung sehr gespannt. In D[…]

verletzung von clemens hubmann: https://www.fc-wa[…]

News von Ex-Wackerianern

simon pirkl landet in lustenau: https://www.laola[…]

@19tiovli13: Inhaltlich wurde Dir eh schon geantwo[…]