Von der Gerüchteküche bis zu Neuzugängen
Benutzeravatar
By Rudl
#173285
Der hat ja bei seinen Wechsel zum FC Salzburg nicht anders reagiert. Eine Fahne im Wind, nicht mehr. Fußballer sind zum größten Teil Söldner und drehen sich dorthin, wo gerade der Weind weht. Gilt auch für Trainer. Siehe Kurt Jara und andere. Ist halt so.....
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#173288
Stimmt, da war damals was, kann mich noch dunkel erinnern. Wie auch immer, mir kommt halt vor, es sind vornehmlich die Tiroler Spieler, denen wir entweder die Chance zum Spielen gegeben oder sie wieder zurück genommen haben, wenn sie woanders gescheitert sind, die dann so reagieren. Dass es auch anders geht, beweisen zB in der jüngeren Vergangenheit Leute wie Taferner (dem wir den Weg in den Profifußball ermöglicht haben) oder Vallci (der bei uns den nächsten Schritt machen konnte) oder auch Horvath (dem wir Spielpraxis gegeben haben). Sie alle wissen zu schätzen, was sie beim Wacker hatten.
Benutzeravatar
By AlexR
#173290
Mair wurde ja damals zum Bestverdiener gemacht und hat einen neuen Vertrag unterschrieben (oder wurde verlängert) und hat dann doch den Abflug nach Salzburg gemacht.
By Mittelstürmer
#173293
Naja ganz Unrecht hat der Wolfi aber nicht: dass es in Tirol keine interne Konkurrzenz verträgt bestätigt eh jeder der sich ein bisschen auskennt. Und der Wacker hatte wirklich sehr lange Zeit, aktiv an das Thema heranzugehen, als Wattens noch in der Regionalliga und in Wahrheit auch kaum eine Rivalität zu spüren war. Das wurde leider versäumt und so zugelassen, dass Wattens durch Diana wachgeküsst und zum eigenständigen Leben erweckt wurde.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#173296
Was heißt, nicht ganz unrecht? So wie er argumentiert, ist es ein totaler Topfen. Wenn man die Fehler vom Wacker in der Kaderplanung oder von mir aus auch bei gewissen Trainerbestellungen anspricht, ok. Man kann auch gerne Gerhard, Ali oder wen auch immer für gewisse Entscheidungen kritisieren. Alles kein Problem.

Aber wenn jemand, der die Fanszene lange genug kennt, von "Fan-Eitelkeiten" spricht, ist das einfach respektlos. Des Weiteren plappert er irgendwas daher, was NICHT den Fakten entspricht. Wann war Wacker unfair zu Wattens? Wohl eher umgekehrt. Ich sag nur VIP-Karten oder Florian Rieder, um nur 2 Beispiele zu nennen. Des Weiteren ist durch keinerlei Fakten belegbar, dass das schöne Land Tirol bei einer Fusion plötzlich zur Spitze im österreichischen Fußball gehören würde. Wo ist denn der erst vor Kurzem umbenannte und durch einen Konzern unterstützte Tiroler Bundesligaverein in der Tabelle? Kritik ja, jederzeit, aber sie sollte halt ansatzweise fundiert sein. Wenn man dazu nicht willens oder in der Lage ist, sollte man sich besser seinen Bildern widmen und jene reden lassen, die Ahnung haben.
  • 1
  • 193
  • 194
  • 195
  • 196
  • 197
Die Konkurrenz

Da bin ich auf die Umsetzung sehr gespannt. In D[…]

verletzung von clemens hubmann: https://www.fc-wa[…]

News von Ex-Wackerianern

simon pirkl landet in lustenau: https://www.laola[…]

@19tiovli13: Inhaltlich wurde Dir eh schon geantwo[…]