Weiterlesen: „Am besten wäre es jeweils drei Punkte zu holenSzabolcs Safar wurde zum Spieler der Runde gewählt. Der Keeper war einer der Väter des Erfolgs gegen die SV Ried. Vor allem in der Schlussphase konnte die Nummer eins seine Klasse unter Beweis stellen und hielt seinen Kasten sauber. Somit hatte er maßgeblichen Anteil am zweiten Saisonerfolg. Nach der Übergabe stellte sich „Safi", wie er von seinen Teamkollegen gerufen wird, den Fragen des tivoli12 magazins.

Weiterlesen: Halte deine Ohren offenMan muss nicht immer einer Meinung sein. Man sollte Meinungsverschiedenheiten aber ausdiskutieren. Höflich und anständig wäre es, solche Gespräche unter Freunden nicht in der Öffentlichkeit zu führen, sondern in vertraulichem Rahmen. Aber „alles ist verkäuflich, auch Freundschaft“. Erwerbsregel 121 der Ferengi. Drum reden wir jetzt hier. Und sind auch schon beim Punkt. Während der FC Wacker Innsbruck einmal mehr sein allerletztes Spiel macht (gut, diesmal stimmt‘s zumindest in einer Hinsicht), während man – warten Sie, ich muss nachschauen – Dornbirn am Tivoli begrüßt, geht es schon lange nicht mehr um die sportlichen Erfolge des Vereins. Ein Ferengi würde sagen, ging es nie, denn „nichts ist wichtig als deine Gesundheit – außer dein Vermögen“ (Erwerbsregel 23).

Weiterlesen: Manchmal ist es sogar schön, der SV Horn zu seinStell dir vor, du gehst als Titelanwärter in die Saison, und niemand interessiert sich am Ende mehr für deine Spielergebnisse. Dann bist du wahrscheinlich der FC Wacker Innsbruck. Du kämpfst um dein Überleben, um das Zurückgewinnen deiner Eigenständigkeit, um deine blanke Haut. Wer redet da noch über das nächste Match, wer noch vom kommenden Gegner SV Horn?

Weiterlesen: Per Anhalter durch den Galaxis-WahnDas Weltall – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2022 das Raumschiff Wacker Innsbruck war vor 20 Jahren aufgebrochen, um unentdeckte Galaxien und neue Welten im Fußball-Universum zu erobern. Dem ersten Captain G. Stocker folgten viele weitere und ebenfalls wurden Crews der Reihe nach ausgetauscht. Allen war eins gemeinsam. Sie hielten die NCC-1913 zumindest rudimentär auf Kurs.

Weiterlesen: Da Anfang vom EndEr war eine Legende. Füllte Fußballplätze wie kein anderer, vermittelte ein ganz eigenes Lebensgefühl. Und irgendwie hatte er für jede Lebenssituation die richtige Antwort. Ein Barde, ein Mensch, ein Künstler, ein Herz. Ein Herz, das aufgehört hat zu schlagen. Dr. Kurt Ostbahn ist von der Bühne gegangen, für immer. Und dabei würden wir den Springsteen aus Favoriten gerade jetzt so dringend brauchen. Wenn neoliberale Geradebürster die Gesellschaft stromlinienförmiger machen wollen, wenn das soziale Netz immer mehr Löcher erhält, wenn Ukraine-Flüchtlinge von Rechtsextremen um ihre Notunterkunft beneidet werden. Und für jede kleine Krise im privaten Leben, wenn einem die Liebe des Lebens abhandenkommt. Man bräuchte Willi Resetarits und seine Lieder, die für alles eine Antwort geben. Einfach Trost & Rat.

Unterkategorien