Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
9
100%
Remis
Keine Stimmen
0%
Niederlage
Keine Stimmen
0%
#148954
Das war heute eine klare Sache. Und diesmal sag ich: Hochverdient! ;)

Es war eigentlich von Beginn an ein Spiel mit offenem Visier. Den SV Horn hat man am Tivoli wohl noch nie so offensiv orientiert gesehen wie heute. Klar, mussten sie auch. So war es ein recht ausgeglichenes Spiel im Mittelfeld. Die besseren Chancen hatte eindeutig unser Wacker. Interessant auch die Aufstellung mit Florian Jamnig als Stürmer. Hätte ich so auch nicht erwartet. Er hatte eine gute Chance, wo er aber sehr weit abgedrängt wird und der Winkel schon sehr spitz war. Da konnte der Torhüter abwehren. Ebenso großartig reagiert hat er bei einem Weitschuss von Hauser. Auch Roguljic hatte eine wirklich gute Chance. Dieser war es dann auch, der nach toller Vorarbeit unseres Kapitäns mit einem platzierten Schuss das 1:0 erzielt hat. Horn war in unserem Strafraum bis dahin genau einmal im Ansatz gefährlich. Wir hatten weitere gute Offensivaktionen, wo oft im letzten Moment geklärt wurde. Es war ein sehr erfrischender Auftritt unserer Mannschaft. Die Gäste hatten wie aus dem Nichts vor der Pause eine Top-Ausgleichschance, wo der Spieler knapp an einem Querpass vorbeirutscht. Insgesamt hatte Wacker aber weitgehend alles unter Kontrolle.

Nach der Pause hat Horn das Tempo nochmal erhöht. Wir haben uns da für meinen Geschmack fast zu weit hinten reindrängen lassen. Nach dem obligatorischen Pichler-Schnitzer (ansonsten aber eine gute Partie von ihm!) hatten sie allein vor Wedl eine 100 %ige Chance. Den muss man machen. Glück gehabt. Genau in diese Drangphase hinein bekommen wir nach einem Foul im Strafraum Elfmeter. Alex Hauser tritt an - und schießt neben das Tor. Wohl jeder im Stadion hätte unserem Kapitän dieses Tor vergönnt. Schade, es sollte nicht sein. Er hatte in Halbzeit 2 noch 2 gute Chancen. Es wär ihm so von Herzen zu gönnen gewesen. Dann wechselt Daxbacher einen gewissen Florian Rieder ein, der so zu seinem Profi-Debüt kommt. Kaum am Platz, 1. Ballberührung und nach 10 Sekunden haut der den Ball genau in´s Kreuzeck. Unfassbar! Zum Drüberstreuen legt er Florian Jamnig mit einer maßgenauen Flanke das 3. Tor auf. Wacker hatte die Partie weitgehend unter Kontrolle. Die letzte Chance im Spiel hatten die Gäste, wo dann Lukas Wedl hervorragend pariert.

Der emotionalste Moment des heutigen Abends war zweifellos der Abschied unserer Nummer 7. Standing Ovations uns minutenlanger Applaus. Der heutige Auftritt war ein typisches Alex-Hauser-Spiel: Viel Laufarbeit, scheut keinen Zweikampf und hat sich nochmal richtig zerrissen am Platz. So wird er uns auch in Erinnerung bleiben. Schade, dass es mit der Krönung nicht geklappt hat. Wie auch immer, heute hat ein vorbildlicher Spieler den Tivoli-Rasen und damit den Wacker verlassen. Danke für alles, Alex! Sichtlich gerührt hat er auch nach dem Spiel gemerkt, wie gern ihn die Leute mögen.

Als Fazit kann man sagen, dass der Sieg heute auch in dieser Höhe hochverdient war. Es war ein engagierter Auftritt bei dem die Mannschaft gezeigt hat, dass sie sich würdig verabschieden will. Positiv zu merken, dass man auch ohne Patrik Eler Tore schießen kann. Wobei er das ab Juli hoffentlich wieder/weiter für Wacker tut. Ich wiederhole mich gern: Der Kern der Mannschaft passt und von hinten kommen einige Spieler mit Potential aus der 2. Mannschaft nach. Diesen Kader halten, gezielt verstärken, dann kann das nächste Saison schon was werden. Und die Begeisterung nach dem Spiel hat eines gezeigt: Entgegen den ganzen medialen Drecks-Artikeln - der FC Wacker Innsbruck lebt!
#148955
wacker 4ever hat geschrieben:Dann wechselt Daxbacher einen gewissen Florian Rieder ein, der so zu seinem Profi-Debüt kommt. Kaum am Platz, 1. Ballberührung und nach 10 Sekunden haut der den Ball genau in´s Kreuzeck. Unfassbar! Zum Drüberstreuen legt er Florian Jamnig mit einer maßgenauen Flanke das 3. Tor auf.

die Vorlage kam aber glaub ich von Hamzic
#148956
wacker 4ever hat geschrieben:Das war heute eine klare Sache. Und diesmal sag ich: Hochverdient! ;)


Na ja, sicher war der verdient. Nicht mehr und nicht weniger, als wie der gegen Blau-Weiß, Die Begründung ist die, nach der ersten verschlafenen Halbzeit gegen BW machte eindeutig Wacker das Spiel. Das einzige was die Linzer gut gemacht haben, die sind gut gestanden. Hatten ansonsten aber kaum Tormöglichkeiten. die hatten auch nur einen Schuss in 90 Minuten auf unser Tor gebracht. Und der ist ja drinnen gewesen.

Heute war es eine komplett andere Partie. Horn musste kommen und wir agierten praktisch im Stile einer Auswärtsmannschaft. Zum Teil qulever und zum Teil mit Glück. Horn fand schon die ein oder andere Hundertprozentige vor. Alex hat den Elfer vergeben und so blieb es bis zum Wahnsinnstor unseres Debütanten doch eng. Ich glaube, ein Horner ist da gar mutterseelenallein auf Wedl zugelaufen....

Ballbesitz ausgeglichen, Zweikämpfe ausgeglichen, Passquote der angelangten Pässe ausgeglichen. Aber die Effizienz lag bei uns. Wenn man keine Tore macht, kann man auch schwer punkten. Vielleicht hätti Gische selber spielen sollen.

Notiz am Rande, die halbe Sendung auf SKY nur der LASK. Wattens zeigten die gar nicht mehr. :D Es bleibt spannend.......
#148957
Das wird die Diana aber sicher als "Kriegserklärung" werten, wenn die junge Tiroler Vorzeigemannschaft vom TV-Partner so ignoriert wird. :P Im Ernst: Ich hab es nicht gesehen. Aber Du sagst, sie haben nichts gezeigt? Also eigentlich sind sie ja verpflichtet dazu. Was soll´s, mir egal.

Insgesamt macht es seit einigen Wochen/Monaten einfach wieder Spaß, dieser Wacker-Mannschaft zuzuschauen.
#148960
Wenns laft donn lfats - oder das System Daxbacher hat jetzt gegriffen - die Handschrift von Sir Karl ist deutlich zuerkennen...
das gefällt mir gut - ohne Torjäger vom Dienst und trotzdem drei Tore erzielt und auch einen ansehnlichen Fußball gespielt..
Freu mich jetzt schon auf die nächste Saison - mit ein paar Verstärkungen kann Wacker sicher ein gewichtiges Wort um den Aufstieg mitreden.
Noch was zu eventuellen Neuzugängen - laut den Sky Onkeln soll TM Knett fast fix zu Wacker kommen und laut Krone soll Wacker jetzt auch an Rakowitz dran sein - der WSG soll er schon abgesagt haben - das wird für die Experten in der Marktgemeinde ein schlechter Witz sein :lol: :lol: :lol: :lol: :D :cool1:
#148961
wacker 4ever hat geschrieben:Das wird die Diana aber sicher als "Kriegserklärung" werten, wenn die junge Tiroler Vorzeigemannschaft vom TV-Partner so ignoriert wird. :P Im Ernst: Ich hab es nicht gesehen. Aber Du sagst, sie haben nichts gezeigt? Also eigentlich sind sie ja verpflichtet dazu. Was soll´s, mir egal.

Insgesamt macht es seit einigen Wochen/Monaten einfach wieder Spaß, dieser Wacker-Mannschaft zuzuschauen.


war gestern leider nicht im stadion,weil ich bei einem begräbnis in der nähe von horn war,aber auf dem handy auf der nach hause fahrt als beifahrer mir die skykonferenz gegeben habe.das ist das einzig gute gewesen,wenn man ein sky-abo auch auf dem handy hat.
aber was man bei den ausschnitten gesehn hat,war das spiel ziehmlich eine eindeutige angelegenheit für uns.
alex hat mir gut gefallen,aber beim elfer hat er mir leid getan.wünsche ihm für seine weitere zukunft alles,alles gute.
nach den jungspunden einen routinier eingesackt,finde ich super.hr.rakovits herzlich willkommen in innsbruck- tirol,fährst doch lieber 20 km weiter,denn die lady hat nur glasperlen und ein loses mundwerk.
Zuletzt geändert von robinklettern am 20. Mai 2017, 14:37, insgesamt 2-mal geändert.
#148964
Ein Tor von Hauser wäre die Krönung dieses Abends gewesen. Leider hat es nicht sein sollen. Alles in allem war das auf und abseits des Rasens ein gelungener Auftritt des FC Wacker Innsbruck! Hoffentlich folgen schon in der kommenden Saison viele, viele weitere davon.

Ich fände es sensationell, wenn wir nun nach dem 0[…]

Zweites Remis in der Reichenau, gegen Alberschwend[…]

EL / CL 2017/18

Er war Basketball-Spieler. Sorry, da müssen wir sc[…]

tivoli12 Tippspiel

So also jetzt mal ein paar Antworten Fangen wir m[…]