Was sonst nirgends hinpasst
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#151507
Die Fragestellung am 15. Oktober wird also lauten:

Soll das Land Tirol ein selbstbewusstes Angebot für nachhaltige, regional angepasste sowie wirtschaftlich und ökologisch vertretbare Olympische und Paralympische Winterspiele Innsbruck-Tirol 2026 legen?


http://tirol.orf.at/news/stories/2860344/

Find ich schon sehr kurios, um nicht zu sagen manipulativ formuliert. Wie auch immer. Hier im Forum hat Parteipolitik aus meiner Sicht nichts verloren. Da es aber doch um den Sport geht, möchte ich dazu kurz Stellung beziehen und das hier thematisieren: Solang die Vereine bewusst an der kurzen Leine gehalten werden und wir eine Infrastruktur jenseits von Gut und Böse haben, brauch ich sicher keine Olympischen Spiele, in denen sich die Politiker sonnen können und die genau null Nachhaltigkeit (siehe Fußball-EM, siehe Eishockey-WM usw.) haben. Von daher werd ich definitiv mit NEIN stimmen. Mir ist schon klar, dass sämtliche (schwarzen) Medien pro Olympia trommeln werden, damit man das gewünschte Ergebnis bekommt. Aber von meiner Seite gibt es sicher keine Zustimmung dafür.
By slad
#151517
Hier gibts die angeblich ungekürzte Machbarkeitsstudie zum Download: http://www.olympia2026.at/machbarkeitsstudie/
Da ich die aber noch nicht gelesen habe und noch nicht weiß, was/wie geplant ist, habe ich auch noch keine Meinung dazu.

Kurios finde ich eventuell, dass wir offenbar darüber abstimmen, (irgend)ein Angebot zu legen, und nicht über das Angebot selbst.
Benutzeravatar
By AlexR
#152994
Selbst der TFV lässt sich vor den Karren spannen, obwohl eines ihrer Mitglieder, Wacker Innsbruck, durch die Spiele der Trainings und Spielort genommen wird und rechtfertigt, das mit Förderung für den Nachwuchs...Na eh, aber sicherlich nicht für die Sportart Fussball....aber gut, ist der TFV.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#152997
AlexR hat geschrieben:Selbst der TFV lässt sich vor den Karren spannen, obwohl eines ihrer Mitglieder, Wacker Innsbruck, durch die Spiele der Trainings und Spielort genommen wird und rechtfertigt, das mit Förderung für den Nachwuchs...Na eh, aber sicherlich nicht für die Sportart Fussball....aber gut, ist der TFV.


Ganz ehrlich, hast was anderes erwartet? Die Politik zahlt der TT eine Kampagne und wird dafür mit wohlwollenden Berichten "belohnt" - diese sind natürlich nach rein journalistischen Grundsätzen verfasst. :angel: Das Gleiche ist mit den Verbänden: Die sind so eng mit der Politik verbandelt, dass sie da natürlich mitmachen. Und dass der Herr Richter die Realität nicht sehen will, ist ja auch nichts Neues. Von mir gibt es bei der Abstimmung ein klares NEIN!
Benutzeravatar
By Curvanord
#152999
AlexR hat geschrieben:Selbst der TFV lässt sich vor den Karren spannen, obwohl eines ihrer Mitglieder, Wacker Innsbruck, durch die Spiele der Trainings und Spielort genommen wird und rechtfertigt, das mit Förderung für den Nachwuchs...Na eh, aber sicherlich nicht für die Sportart Fussball....aber gut, ist der TFV.


Damit meinst du die Nutzung des Olympiaworld-Areals für Eröffnungs- und Schlussfeier? Oder wird wieder eine Snowboard-Rampe errichtet? Wäre schon interessant, inwieweit Wacker konkret davon betroffen ist. Denn nur wegen Eröffnungs- und Schlussfeier wird eure ablehnende Haltung wohl nicht sein, nehme ich an?
Ich möchte damit nicht die Grundsatzentscheidung für oder gegen die Spiele diskutieren, das muss jeder für sich entscheiden, sondern nur, inwiefern Wacker davon betroffen ist. Das ist einer der Faktoren dafür, wie meine persönliche Entscheidung ausfallen wird...
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#153000
Also die Snowboard-Bewerbe werden sicher nicht am Olympiaworld-Areal ausgetragen. Für Details ist es wohl überhaupt noch zu früh. Man darf aber das von ausgehen, dass alle Wettkampfstätten der OW für Olympia reserviert werden und es nur eingeschränkten Zugang für unseren Wacker gibt. Wenn man sich dann weiters die Abläufe rund um die Euro 08 in Erinnerung ruft, begründet sich die Skepsis noch mehr.
By slad
#153001
in der Machbarkeitsstudio steht dazu folgendes:
Snowboard und Freestyle in Kühtai; Big Air in der Olympiaworld

Ich gehe daher schon davon aus, dass wieder die Air&Style-Anlage aufgebaut wird.
Das würde aber wohl mit und ohne Olympiaaustragung geschehen.
Benutzeravatar
By Curvanord
#153002
wacker 4ever hat geschrieben:Also die Snowboard-Bewerbe werden sicher nicht am Olympiaworld-Areal ausgetragen. Für Details ist es wohl überhaupt noch zu früh. Man darf aber das von ausgehen, dass alle Wettkampfstätten der OW für Olympia reserviert werden und es nur eingeschränkten Zugang für unseren Wacker gibt. Wenn man sich dann weiters die Abläufe rund um die Euro 08 in Erinnerung ruft, begründet sich die Skepsis noch mehr.


Also dafür, dass du selber den Thread eröffnest mit "Hier im Forum hat Parteipolitik aus meiner Sicht nichts verloren" machst du ja ziemlich Stimmung in die NEIN-Richtung, die ich grundsätzlich gar nicht teile. Betreffen würde das ganze ja hoffentlich nur den Frühjahrsstart, die Herbstsaison dürfte wohl davon noch unberührt bleiben. Gibt es irgendeine Stellungnahme des Vereins zum Thema bzw bereits Absprachen mit der OW bzw deren Eigentümer, wie es in dieser Zeit für unseren FCW dann konkret ausschaut? Das denke ich eben nicht... wahrscheinlich macht das vor einem Zuschlag ja auch keinen Sinn.

In der Machbarkeitsstudie steht ganz klar "Olympiaworl - Big Air (temporär)", was mich frappant an den Air&Style erinnert und wir dann evtl wochenlang mit der Riesenrampe leben müssten. Im Falle einer positiven Abstimmung und des tatsächlichen Zuschlags für Tirol muss der Verein eben frühzeitig reagieren und klare Absprachen treffen, um eine ordentliche Vorbereitung auf die ersten Frühjahrsrunden ermöglichen zu können. Die olympischen Winter-Spiele finden üblicherweise im Februar statt und solten vorbei sein, bis die Frühjahrsrunde startet. Ein Aufstockung des Stadions wie für die Euro 08 ist aus Kostengründen bereits vom Tisch, das wäre ja wirklich etwas, was uns (über Jahre!) brutal treffen würde.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 10

Laut Vereinsmitteilung waren - Stand heute früh - […]

Volksbefragung Olympia

Jahrhundertschas passt besser Kleine Ergänzung - […]

Ein paar lässige Videos: https://www.facebook.co[…]

Wacker Innsbruck III

Gut, dass die Staatsbürgerschaft schon von Kindes[…]