Was sonst nirgends hinpasst
#153071
Der Großteil der Landespräsidenten ist rücktrittsreif und sollte im österreichischen Fussball (nicht mal im Amateurbereich) keine Rolle mehr spielen. Das ist eine Mischung aus Ignoranz und Arroganz (siehe u.a. der Salzburger Präsident im Interview in ORF Sport am Sonntag). Und so ein Haufen montiert einen Fachmann wie Ruttensteiner ab. Hier braucht es nicht nur personelle Konsequenzen sondern ganz klar auch eine Strukturreform.
#154648
In der TT vom Dienstag haben die Volleyballer eine Werbeseite bekommen. Auf der erscheint auch ein Kommentar eines gewissen Herrn Haid. Unter anderem schreibt er:

Was andere Sportvereine bei uns in Tirol gerne tun würden, dürfen die Alpen Volleys. In einer starken, in der deutschen Bundesliga mitspielen.


Vielleicht tu ich ihm unrecht, oder man hat als Wacker-Fan einen Verfolgungswahn. Aber ob man sowas (egal auf wen man anspielt) als Vorstand eines Landesunternehmens von sich geben sollte, ist halt eine andere Frage.
#154649
Also, ich glaube nicht, dass der HCI gerne in Deutschland mitspielen würde. Das überschreitet dann doch die derzeitige spielerische Stärke (auch, wenn man das Play Off fast wieder fixiert hat). :cool1:
Kann sich nicht jeder in eine beliebige Liga einkaufen...

Die angepeilten 2.000 Leute hat man beim ersten Spiel dann mit knapp 1.200 auch etwas verpasst. Immerhin einen Satz hat man gegen Friedrichshafen errungen. Bei der Homepage bekommt man auch großen "Facepalm" Alarm; so viele Deutsch-Englisch Mischmasch Überschriften lassen einen schon schockiert zurück.
  • 1
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
Vorbereitung für die Saison 2017/18

Punkt 1: Die wollen unbedingt Aufsteigen: https:[…]

Gleich eine überzeugende Leistung abliefern und ke[…]

Fußball International

"Derby des Friedens" auf Brasilianisch..[…]

News von Ex-Wackerianern

Michael Lercher: Bei uns am Ende nurnoch auf der B[…]